Nach fünf Jahren

Thomas Gottschalk und Karina Mroß sind verlobt

Seit fünf Jahren sind Thomas Gottschalk und Karina Mroß ein Paar. Nun hat der Entertainer seiner Partnerin einen Antrag gemacht - und hatte dabei, wie er erzählt, eine kleine Panne.

Thomas Gottschalk und Karina Mroß.

© dpa/Peter Kneffel

Thomas Gottschalk und Karina Mroß.

Von red/dpa

Thomas Gottschalk und seine Partnerin Karina Mroß sind verlobt. „Bevor ich es aus Versehen ausplaudere, oder bevor sich die Falschen damit wichtig machen, verkünde ich es selbst: Ja, ich habe mich verlobt“, sagte der 74-jährige Entertainer der „Bild“-Zeitung. Auch auf seinem Instagram-Profil berichtete er von der Verlobung. Mroß und Gottschalk sind seit fünf Jahren ein Paar.

Im Mai hatte sich Gottschalk von seiner jahrzehntelangen Ehefrau Thea scheiden lassen. Getrennt hatten sich die beiden bereits 2019. Kürzlich wurde bekannt, dass Gottschalk und Mroß von Baden-Baden nach Gräfelfing südwestlich von München ziehen möchten. 

Der Antrag, so erzählte der frühere „Wetten, dass..?“-Moderator der „Bild“, „fand bei einem entspannten Kurztrip in die Sonne“ statt. „Während ich schon den Kniefall übte – meine größte Sorge war, danach nicht mehr auf die Beine zu kommen – fiel mir auf, dass der Verlobungsring fehlte. Ich hatte ihn im Hotelsafe vergessen“, erzählte er. „Ich bastelte schnell einen Ring aus Bonbon-Papier, den ich Karina dann über den Finger streifte. Sie hat trotzdem „Ja“ gesagt, als ich sie gefragt habe, ob sie meine Frau werden will.“ 

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2024, 20:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen