Kontrolle auf der A98 im Kreis Konstanz

Trio versteckt sich hinter Lkw – Zoll findet jede Menge Drogen

Eine Zollstreife biegt auf der A98 in einen Parkplatz ein und bemerkt, wie sich zwei Männer und eine Frau hinter einem Lkw verstecken wollen. Als die Beamten die Personen und deren Auto durchsuchen, werden sie fündig.

Trio versteckt sich hinter Lkw – Zoll findet jede Menge Drogen

Die Beamten stellten 535 Ecstasy-Tabletten, 320 Gramm Amphetamin und 15 Gramm Marihuana sicher.

Von Matthias Kapaun

Zwei Männer und eine Frau sind am 3. April Beamten des Hauptzollamts Singen auf der A98 bei Nellenburg (Kreis Konstanz) ins Netz gegangen. Das Trio hatte im Fahrzeug 535 Ecstasy-Tabletten, 320 Gramm Amphetamin und 15 Gramm Marihuana versteckt. Die drei Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und gemeinsam mit den Drogen an das Zollfahndungsamt Stuttgart übergeben.

Wie das Hauptzollamt Singen in einer Pressemitteilung berichtet, hatten sich die zwei jungen Männer und die junge Frau aus Nordrhein-Westfalen bereits verdächtig gemacht, als eine Zollstreife auf den Parkplatz Nellenburg-Nord abbog. Nachdem die drei Verdächtigen das Zollfahrzeug erkannt hatten, entfernten sie sich von ihrem geparkten Fahrzeug und versuchten sich hinter einem Lastwagen zu verstecken.

Warum sich die drei dem Blickfeld der Zöllner entziehen wollten, wurde bei der anschließenden Fahrzeug- und Personenkontrolle schnell klar: Neben einem Joint in der Mittelkonsole entdeckten die Kontrolleure die Ecstasy-Tabletten, das Amphetamin und das Marihuana in einer Kühltasche. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen das Trio ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.