Kupferdiebe in Heidelberg

Unbekannte stehlen Turmspitze der Uni-Bibliothek

Bei einem skurrilen Kupferraub in der Heidelberger Altstadt haben unbekannte Diebe die Turmspitze der Bibliothek gestohlen. Ein Baugerüst vereinfachte die Tat, die mehrere Tage unbemerkt blieb.

Ein zwei Meter langes Stück der Turmspitze der Heidelberger Universitätsbilbiothek ist verschwunden. (Archivbild)

© IMAGO/imagebroker/IMAGO/imageBROKER/Gerald Abele

Ein zwei Meter langes Stück der Turmspitze der Heidelberger Universitätsbilbiothek ist verschwunden. (Archivbild)

Von reb/epd

Unbekannte haben die Turmspitze vom Dach der Universitätsbibliothek in Heidelberg geklaut. Die Tat muss sich schon zwischen 3. und 15. November ereignet haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bemerkt wurde sie offenbar erst vor wenigen Tagen - und dann auch angezeigt.

Zum Zeitpunkt der Tat war das Gebäude den Angaben zufolge wegen Sanierungsarbeiten eingerüstet. Dadurch hatten es die Diebe wesentlich leichter, das Dach zu erklimmen. Die Spitze des Turms sei leicht aus der Halterung zu entfernen gewesen, hieß es weiter.

Die Polizei geht von einem Gewicht von 15 bis 20 Kilogramm des Diebesguts aus, weshalb vermutliche mehrere Täter zum Abtransport der zwei Meter hohen Turmspitze erforderlich waren. Vermutlich sei ein Fahrzeug zum Abtransport genutzt worden. Den Schaden beziffert die Polizei auf 5.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2022, 12:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen