Heidelberg

Unfall bei Schweißarbeiten – Feuer auf Baustelle

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten am Mittwoch zu einem Brand auf einer Baustelle in Heidelberg ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Durch den Brand sei mindestens eine Gasflasche, die in dem Rohbau lagerte, explodiert. (Symbolbild)

© dpa/Marijan Murat

Durch den Brand sei mindestens eine Gasflasche, die in dem Rohbau lagerte, explodiert. (Symbolbild)

Von red/dpa/lsw

Im Süden von Heidelberg hat es auf einer Baustelle gebrannt. Bei Schweißarbeiten in einem Rohbau habe sich Dämmwolle durch Funken entzündet, teilte die Polizei Mannheim am Mittwoch mit. Verletzt worden sei nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Durch den Brand sei mindestens eine Gasflasche, die in dem Rohbau lagerte, explodiert. Die Feuerwehr habe die massive Rauchentwicklung schnell eingedämmt und das Feuer gelöscht. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Teile der Straße Kolbenzeil, an der der Brandort lag, waren zwischenzeitlich gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2024, 18:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen