VfB – Borussia Dortmund: Passmaschine Stiller wieder fit für die Startelf

VfB – Borussia Dortmund: Passmaschine Stiller wieder fit für die Startelf

Von gp

Stuttgart - Gelöst blickt VfB-Trainer Sebastian Hoeneß dem Abendspiel gegen Borussia Dortmund am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) entgegen. „Der Pokal ist ein besonderer Wettbewerb. Wir freuen uns alle darauf“, sagt der Coach. Die sportliche Lage lässt das Aufeinandertreffen im DFB-Pokal wie ein Bonusspiel für den VfB erscheinen, und auch personell plagen den Coach des Tabellendritten keine größeren Sorgen.

Die aus der Partie gegen Werder Bremen (2:0) leicht angeschlagen hervorgegangenen Atakan Karazor und Maximilian Mittelstädt seien wieder vollauf einsatzfähig, erklärte Hoeneß am Dienstag. Auch Passmaschine Angelo Stiller, den zuletzt muskuläre Probleme plagten, wird in die Startelf zurückkehren. Sicher ausfallen werden die Langzeitverletzten Hiroki Ito, Lilian Egloff, Nikolas Nartey sowie Luca Raimund. Der Youngster hat sich die Nase gebrochen.

Ansonsten deutet wenig darauf hin, dass Trainer Hoeneß gegen den BVB drei Wochen nach dem Aufeinandertreffen in der Liga (2:1) die Rotationsmaschine anwirft und seine Elf groß umkrempelt. Was für das erneute Auflaufen der Doppelspitze aus Serhou Guirassy und Deniz Undav spricht. Chris Führich könnte eine Pause erhalten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2023, 22:08 Uhr
Aktualisiert:
6. Dezember 2023, 21:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen