Kalenderblatt

Was geschah am 23. Januar?

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Januar 2024NamenstagEmerantiana, Ildefons, LiuthildHistorische Daten2019 - Berlins Abgeordnetenhaus erklärt den Internationalen Frauentag am 8.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

© dpa

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Von dpa

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Januar 2024

Namenstag

Emerantiana, Ildefons, Liuthild

Historische Daten

2019 - Berlins Abgeordnetenhaus erklärt den Internationalen Frauentag am 8. März zum gesetzlichen Feiertag. Bereits 2019 ist dieser Tag in Berlin als einzigem Bundesland arbeitsfrei.

1999 - Prinzessin Caroline von Monaco heiratet den Welfenprinzen Ernst August von Hannover.

1997 - Madeleine Albright wird als erste weibliche Außenministerin der Vereinigten Staaten vereidigt.

1874 - Der Preußische Landtag verabschiedet das Gesetz über die Einführung der Zivilehe, das auch Scheidungen zulässt.

1719 - Die Grafschaft Vaduz und die Herrschaft Schellenberg werden von Kaiser Karl VI. zum neuen Fürstentum Liechtenstein vereinigt.

Geburtstage

1984 - Arjen Robben (40), niederländischer Fußballer (FC Bayern München 2009-2019)

1954 - Rüdiger Schnuphase (70), deutscher Fußballspieler, 45-facher Nationalspieler für die DDR

1929 - Harald Metzkes (95), deutscher Maler und Grafiker, Begründer und Hauptvertreter der "Berliner Schule"

Todestage

2004 - Helmut Newton, deutsch-australischer Fotograf ("Big Nudes"), geb. 1920

1944 - Edvard Munch, norwegischer Maler ("Der Schrei"), geb. 1863

Zum Artikel

Erstellt:
23. Januar 2024, 00:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

 Mobile_Footer_1

Footer_1

Interstitial_1

OutOfPage