Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weiterer Verschütteter in Den Haag nach Explosion gerettet

dpa Amsterdam.

Rund zehn Stunden nach einer schweren Gasexplosion in der niederländischen Großstadt Den Haag ist in der Nacht ein weiterere Verschütteter aus den Trümmern eines Wohnhauses geborgen worden. Der 28 Jahre alte Mann wurde gerettet, nachdem die Feuerwehr einen Kran eingesetzt hatte, um ihn unter einer eingestürzten Decke hervorziehen zu können. Vermutlich habe es sich um eine Gasexplosion gehandelt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Insgesamt wurden zehn Menschen verletzt, von denen acht in Krankenhäuser gebracht wurden.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 16:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen