Wetter in Baden-Württemberg

Wetterdienst rechnet am Mittwoch mit schweren Unwettern

Der Deutsche Wetterdienst rechnet im Laufe des Tages mit schweren Gewittern über Baden-Württemberg. Die Meteorologen erwarten auch teils heftigen Starkregen.

Heftiger Regen wird für Mittwoch in Baden-Württemberg vorhergesagt.

© IMAGO/NurPhoto/IMAGO/Ying Tang

Heftiger Regen wird für Mittwoch in Baden-Württemberg vorhergesagt.

Von dpa/lsw

In Baden-Württemberg werden am Mittwoch schwere Unwetter erwartet. Auch das EM-Spiel in Stuttgart zwischen Belgien und der Ukraine und das Public Viewing auf dem Schlossplatz könnten mit einer kalten Dusche einhergehen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdiensts (DWD) könne es im Tagesverlauf vielerorts blitzen, donnern und sehr nass werden. Demnach ziehen im Süden bereits am Vormittag Wolken und einzelne Schauer auf. Im Norden bleibt es anfangs noch heiter bis sonnig.

Ab Mittag breiten sich Gewitter auch in den restlichen Landesteilen aus: Es soll teils schwere Gewitter mit heftigem Starkregen bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde geben, hageln und sehr stürmisch werden mit Böen um die 70 Kilometer pro Stunde. Lokal sei auch extrem heftiger Starkregen möglich mit Regenmengen um die 60 Liter pro Quadratmeter, vereinzelt auch bis zu 80 Liter. 

Die Höchstwerte reichen am Mittwoch laut DWD im Süden von 22 bis 26 Grad, im Norden werden zwischen 26 und 31 Grad erwartet. In der Nacht auf Donnerstag soll es vor allem im Osten von Baden-Württemberg weiter Schauer und Gewitter geben - jedoch schwächer. Lokal ist laut den Meteorologen weiterhin Starkregen möglich.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2024, 07:06 Uhr
Aktualisiert:
26. Juni 2024, 16:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen