Mannheim

Zehn Menschen bei Brand verletzt

Unter den zehn verletzten sind vier schwer verletzte Personen: Ein Feuer ist in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim ausgebrochen. Die Polizei hat eine Vermutung darüber, wo der Brand seinen Ursprung hatte.

Das Feuer brach vermutlich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Mannheim aus. (Symbolbild)

© picture alliance/dpa/Uwe Anspach

Das Feuer brach vermutlich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Mannheim aus. (Symbolbild)

Von reb/dpa/lsw

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim sind zehn Menschen verletzt worden, vier davon wurden schwer verletzt. Das erklärte die Polizei am Dienstag.

Die Feuerwehr holte fast 20 Menschen aus dem Gebäude, teils über Drehleitern. Mehrere von ihnen wurden dann vor Ort vom Rettungsdienst betreut, sechs erlitten Rauchgasvergiftungen. Die vier mit schweren Verletzungen wurden in Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben eines Sprechers entstand ein Schaden von circa einer Million Euro.

Die Polizei geht bisher davon aus, dass der Brand am Dienstagmorgen im Erdgeschoss des Hauses ausbrach. Dort befindet sich eine Gastwirtschaft. Die vier Schwerverletzten wurden in Kliniken gebracht. Über die Ursache für den Brand und den entstandenen Sachschaden ist bisher nichts bekannt. 

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2022, 10:02 Uhr
Aktualisiert:
19. Juli 2022, 11:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen