Zwei Bewerber, ein Ziel: das VfB-Präsidium

Bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart am 28. Juli werden zwei Kandidaten für den vakanten Posten im Präsidium zur Wahl stehen. Wir haben Andreas Grupp und Bertram Sugg nach ihren Zielen und Vorhaben im Falle einer Wahl gefragt.

Andreas Grupp (links) und Bertram Sugg wollen beide ins VfB-Präsidium

© Baumann/Wolfgang List

Andreas Grupp (links) und Bertram Sugg wollen beide ins VfB-Präsidium

Von Philipp Maisel und Carlos Ubina Stuttgart - In einem Monat steht die Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart an (28. Juli, 11 Uhr, Porsche-Arena). Vier Wochen also, die die zwei Bewerber für den vakanten Posten im VfB-Präsidium nutzen können, um Werbung in eigener Sache zu betreiben. Andreas Grupp, Manager bei Aldi Süd, und Bertram Sugg, Produktentwickler bei Bosch, wollen ins VfB-Präsidium, ...

Wir freuen uns, daß Sie sich für einen Artikel unseres Angebots bkz+ interessieren.

Wenn Sie jetzt das Online Plus-Abonnement mit unserem Service bkz+ abschließen, können Sie sämtliche Artikel auf bkz.de lesen, die mit einem „+“ markiert sind.

Das Probeabonnement Online Plus kostet einmalig € 0,99 und läuft automatisch nach 4 Wochen aus.

Das Online Plus-Abonnement kostet € 9,90 pro Monat und ist jederzeit kündbar.

Schließen Sie jetzt eines der beiden Abonnements ab:

Probeabonnement Online Plus

Online Plus-Abonnement

Sie haben bereits ein Print- oder E-Paperabo?

Kostenloser Zugang zu bkz+

Sie sind Abonnent? Hier einloggen

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2024, 22:08 Uhr
Aktualisiert:
29. Juni 2024, 21:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen