Baden-Württemberg

Zwei Tote bei schweren Unfällen

Im Ostalbkreis und im Kreis Schwäbisch Hall sind zwei Menschen bei schweren Unfällen ums Leben gekommen.

Für zwei Männer kam am Freitag jede Hilfe zu spät (Symbolbild).

© dpa/Jens Büttner

Für zwei Männer kam am Freitag jede Hilfe zu spät (Symbolbild).

Von red/dpa/lsw

Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Ostalbkreis ums Leben gekommen. Die Autofahrerin habe am Freitagabend beim Linksabbiegen auf einen Feldweg in Rainau-Weiler die Vorfahrt des ihr entgegenkommenden Motorrads missachtet, teilte die Polizei mit. Der 36-Jährige starb noch am Unfallort.

Auch im Kreis Schwäbisch Hall hat es einen Unfall mit Todesfolge gegeben. Wie die Polizei berichtet, war ein Autofahrer ist aus zunächst unbekannter Ursache in Mainhardt mit dem Wagen nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 62-Jährige erlag noch vor Ort am Freitagnachmittag seinen Verletzungen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2024, 13:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen