Conference League

1. FC Köln feiert ersten Erfolg

Der 1. FC Köln hat am Donnerstagabend seinen ersten Erfolg in der Conference League – und schafften sich damit eine gute Ausgangsposition.

Kölns Dejan Ljubicic feiert den Sieg.

© dpa/Federico Gambarini

Kölns Dejan Ljubicic feiert den Sieg.

Von red/dpa

Der 1. FC Köln hat danke eines Doppelpacks von Dejan Ljubicic seinen ersten Sieg in der Conference League gefeiert.

Eine Woche nach dem 1:1 bei OGC Nizza gewann der Fußball-Bundesligist am Donnerstagabend sein Heimspiel gegen den tschechischen Pokalsieger FC Slovácko mit 4:2 (2:0). Ljubicic traf per Foulelfmeter in der 65. Minute zum 3:2 und kurz darauf auch zum 4:2 (79.). Sargis Adamyan (11. Minute) und Florian Dietz hatten den Gastgeber vor 47 700 Zuschauern jeweils nach einer Ecke in Front gebracht.

Nach der Pause trafen Jan Kalabiska (49.) und Milan Petrzela (52.) für die Tschechen. Durch den Erfolg verschafften sich die Kölner in der Gruppe D eine gute Ausgangsposition.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2022, 23:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen