Motorradmeisterschaften in Hockenheim

24-jähriger Leon Langstädtler stirbt nach tödlichem Unfall

Beim Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft hat es auf dem Hockenheimring einen tödlichen Unfall gegeben. Der 24-jährige Leon Langstädtler erlitt bei einem Sturz schwerste Verletzungen und starb noch vor Ort.

Beim IDM-Finale hat es am Freitag einen tödlichen Unfall gegeben. (Symbolfoto)

© imago sportfotodienst/imago sportfotodienst

Beim IDM-Finale hat es am Freitag einen tödlichen Unfall gegeben. (Symbolfoto)

Von red/SID

Beim Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) ist es am Freitag auf dem Hockenheimring zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge gekommen.

Im zweiten freien Training der IDM Superbike stürzte Leon Langstädtler und erlitt schwerste Verletzungen, das Training wurde sofort mit der roten Flagge abgebrochen. Langstädtler wurde umgehend ärztlich versorgt. Der 24-Jährige aus Idstein erlag jedoch trotz intensiver Bemühungen der Mediziner noch vor Ort seinen Verletzungen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2022, 11:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen