Euroleague

Aufholjagd unbelohnt: Bayern verpassen Sieg bei Fenerbahce

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague trotz einer Aufholjagd eine Niederlage einstecken müssen. Der spielgestresste Bundesligist verlor beim türkischen Club Fenerbahce Istanbul mit 76:81 (31:45) und bleibt mit einer Bilanz von 13:13-Siegen auf Rang acht.

Mit 17 Punkten bester Bayern-Werfer bei der Niederlage in Istanbul: Augustine Rubit.

Mit 17 Punkten bester Bayern-Werfer bei der Niederlage in Istanbul: Augustine Rubit.

Von dpa

Istanbul - Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague trotz einer Aufholjagd eine Niederlage einstecken müssen. Der spielgestresste Bundesligist verlor beim türkischen Club Fenerbahce Istanbul mit 76:81 (31:45) und bleibt mit einer Bilanz von 13:13-Siegen auf Rang acht.

Die Münchner hatten sich am Freitag bereits für die Playoffs qualifizieren können. Augustine Rubit traf für die Münchner mit 17 Punkten am besten. Die Bayern kamen schwer in die Partie. Nach sechs Minuten lag das Team des italienischen Trainers Andrea Trinchieri mit 4:16 zurück. Bis zum Ende des ersten Viertels konnten die Münchner zumindest noch auf elf Zähler verkürzen (16:27/10. Minute). Zur Pause blieb der Rückstand im zweistelligen Bereich, mit 31:45 ging es in die Kabine.

Wie verwandelt kamen die Bayern aus der Kabine. Mit einem fulminanten 21:2-Lauf drehten die Gäste innerhalb von knapp fünf Minuten das Match und lagen mit 52:47 vorn. Nach 30 Minuten baute das Trinchieri-Team den Vorsprung auf 62:54 aus und entschied das Viertel mit 31:9 für sich. Dann kam Fenerbahce wieder zurück. Mit zehn Punkten in Serie drehten die Gastgeber erneut das Spiel (62:64). In einer packenden Schlussphase besaßen die Türken die besseren Nerven und entschieden das Spiel knapp für sich.

Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr/Magentasport) geht es für die Münchner in der Königsklasse bei Anadolu Efes Istanbul weiter. Zwei Tage später gastiert der FC Bayern zum Hauptrunden-Abschluss bei Real Madrid.

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2022, 01:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen