Tennis

Australien erster Finalist bei Davis-Cup-Endrunde

Australiens Tennis-Auswahl hat als erstes Team das Endspiel der Davis-Cup-Endrunde in Málaga erreicht. Der 28-malige Sieger setzte sich 2:1 gegen den Vorjahresfinalisten Kroatien durch und greift erstmals seit 19 Jahren wieder nach der Trophäe.

Jordan Thomson (l) und Max Purcell holten den entscheidenden Punkt für Australien.

© Joan Monfort/AP/dpa

Jordan Thomson (l) und Max Purcell holten den entscheidenden Punkt für Australien.

Von dpa

Málaga - Australiens Tennis-Auswahl hat als erstes Team das Endspiel der Davis-Cup-Endrunde in Málaga erreicht. Der 28-malige Sieger setzte sich 2:1 gegen den Vorjahresfinalisten Kroatien durch und greift erstmals seit 19 Jahren wieder nach der Trophäe.

Gegner im Finale am Sonntag ist Italien oder Kanada, das am Donnerstagabend die deutsche Auswahl mit 2:1 bezwungen hatte.

Im ersten Semifinal-Spiel brachte Borna Coric Kroatien mit einem 6:4, 6:3 gegen Thanasi Kokkinakis in Führung. Danach sorgte Alex de Minaur mit 6:2, 6:2 gegen den 34-jährigen Altmeister Marin Cilic für den Ausgleich. Im entscheidenden Doppel gewannen Jordan Thomson und Max Purcell mit 6:7 (3:7), 7:5 und 6:4 gegen Mate Pavic und Nikola Mektic.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2022, 23:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen