Pressestimmen zur Champions League

„Beim FC Bayern klappten nur die Wechsel“

Der FC Bayern München hat das Hinspiel im Champions-League-Viertelfinale beim FC Villarreal 0:1 verloren - und damit sogar noch Glück gehabt, finden die internationalen Berichterstatter.

Bayern-Profi Thomas Müller hadert mit der Leistung der Münchner beim 0:1 in Villarreal – das  Ergebnis hätte weitaus schlimmer ausfallen können.

Bayern-Profi Thomas Müller hadert mit der Leistung der Münchner beim 0:1 in Villarreal – das Ergebnis hätte weitaus schlimmer ausfallen können.

Von Jürgen Kemmner

Das war ganz und gar nichts vom großen FC Bayern München beim schmeichelhaften 0:1 beim FC Villarreal. Manche Reporter sehen den deutschen Fußball-Rekordmeister schon vor dem Aus in der Champions League im Viertelfinale. Ein kleiner Überblick.

Deutschland

Bei „Bild“ regiert die Häme: „Pleite gegen Villarreal! Bei Bayern klappten nur die Wechsel. Das Team von Julian Nagelsmann verliert in Spanien mit 0:1 – und das auch noch mit Dusel. Die ‚gelben U-Boote’ tauchten viel gefährlicher vor dem Tor auf als die ideenlosen Münchner.“

Der „Spiegel“ enthebt den FC Bayern seiner Favoritenrolle: „Bayern unterliegt Villarreal – und hat noch Glück. Von wegen Favoritenrolle: Beim FC Villarreal tat sich der FC Bayern München 90 Minuten lang schwer, kassierte ein Gegentor und hatte Glück, dass es nicht mehr wurden.“

Der „kicker“ spricht nicht zu Unrecht von Glück für die Bayern: „Der FC Bayern hat verdient mit 0:1 beim FC Villarreal verloren. Am Ende hatten die bemühten, aber zu harmlosen Münchner sogar Glück, dass die Spanier weitere Großchancen ausließen.“

Und „ntv“ macht sich ernsthaft Sorgen übers Weiterkommen der Münchner: „Villarreal zerstört Bayerns Ungeschlagen-Serie. Beim FC Villarreal haben die Münchner phasenweise sogar Glück, dass der Rückstand für das Rückspiel so gering ausfällt. Das Weiterkommen ist ohne Leistungssteigerung arg gefährdet.“

Auch „RTL“ malt schon mal den Teufel an die Wand: „Dem FC Bayern droht der K. o. im Viertelfinale! Die Bayern hatten sogar Glück, dass die Pleite in Villarreal nicht höher ausfiel. Für den FCB war es die erste Auswärtsniederlage nach 22 Spielen in Folge ohne Pleite in der Königsklasse.“

Und die „FAZ“ fasst alle wichtigen Erkenntnisse noch einmal gewissenhaft zusammen: „Dem FC Bayern droht das Aus. Die Münchner verlieren im Viertelfinal-Hinspiel gegen Außenseiter Villarreal 0:1 und stehen nun im Rückspiel unter Druck. Der FC Bayern hat sogar Glück, dass die Niederlage nicht noch höher ausfällt.“

Spanien

Die „Marca“ lobt Villarreals Trainer Unai Emery: „Der Teufel verkleidet sich als Emery. Der Coach der Gelben beendet Bayerns Serie, die er selbst 2017 durch einen Sieg mit Paris SG gestartet hatte.“

„AS“ thematisiert die Gnade, die Villarreal hat walten lassen : „Villarreal lässt den Giganten Bayern München lebend davonkommen. Ein Tor von Danjuma gibt dem U-Boot die Führung, obwohl Gerard und Pedraza die Möglichkeit hatten, den Vorsprung zu erhöhen.“

Und „Mundo Deportivo“ lobt den spanischen Club in höchsten Tönen: „Ein heroisches Villarreal setzt den ersten Schlag gegen Bayern.“

Auch „El País“ verneigt sich vor dem Club und seinem Trainer: „Villarreal bringt Bayern ins Wanken. Emerys Barrikade stellt eine unüberwindbare Barriere für den deutschen Champion dar, dem es nicht gelingt, einen gefährlichen Schuss zu produzieren.“

Großbritannien

Bei der „BBC“ dominiert Nüchternheit: „Villarreal schockt den deutschen Meister Bayern München.“

Und der „Guardian“ verwirrt die Leser, indem er die Halbzeit zwischen Hin- und Rückspiel setzt: „Danjuma gibt Emery-Team überraschende Halbzeitführung.“

Und „The Sun“ wundert sich über die harmlosen Münchner: „Danjumas Tor macht den Unterschied. Spanier verblüffen triste Bayern.“

Italien

Die „Gazzetta dello Sport“ ist nicht minder verblüfft: „Villarreal verblüfft Europa weiter: Nach Juve ringen sie auch die Bayern nieder“

Und „Corriere dello Sport“ schreibt den deutschen Club bereits ab: „Villarreals Meisterstück: Bayern k. o.“

Wobei „Tuttosport“ nur die Verwunderung äußert: „Überraschung vom Gelben U-Boot: Danjuma schlägt die Bayern k. o.“

Österreich

Der „ORF“ macht ein hübsches Wortspiel mit zwei B-Wörtern: „Villarreal bringt Bayern in die Bredouille“

Die „Kronen Zeitung“ spricht den Bayern ebenfalls eine Chance ab: „Villarreal siegt gegen chancenloses Bayern München“

Und schließlich zieht „Heute“ einen Vergleich zum Match der Münchner gegen RB Salzburg: „Villarreal siegt! Bayern patzen wie in Salzburg“

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2022, 13:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!