1. FC Nürnberg

Club feuert Trainer Robert Klauß

Der 1. FC Nürnberg hat sich von Trainer Robert Klauß getrennt. Der Verein reagiert damit auf die anhaltende Ergebniskrise. Wer das Team aus Franken jetzt übernehmen soll.

Robert Klauß muss seine Koffer beim 1. FC Nürnberg packen.

© dpa/Daniel Karmann

Robert Klauß muss seine Koffer beim 1. FC Nürnberg packen.

Von red/SID/dpa

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat auf die anhaltende Ergebniskrise reagiert und sich von Trainer Robert Klauß getrennt. Der 37-Jährige wurde laut einer Mitteilung der Franken „am späten Sonntagabend von seinen Aufgaben entbunden“.

Am Nachmittag hatte der Club 0:3 beim Karlsruher SC verloren, es war die vierte Pleite in den jüngsten fünf Spielen. Der Altmeister hinkt als Tabellen-14. nur zwei Punkte vor den Abstiegsrängen weit hinter den eigenen Ansprüchen her.

Dieter Hecking: Entscheidung war „unumgänglich“

Klauß verabschiedete sich am Montagmorgen nach knapp zweieinhalb Jahren von der Mannschaft. „Wir bedauern diese Entscheidung, aber sie ist unumgänglich gewesen“, sagte Sportvorstand Dieter Hecking: „Die Art und Weise, wie die Mannschaft in Karlsruhe, aber auch schon in einigen Spielen zuvor aufgetreten ist, war nicht akzeptabel.“

Bis auf Weiteres werden die beiden Co-Trainer Ersan Parlatan und Frank Steinmetz das Team betreuen.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2022, 10:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen