Turnier in London

Das bringt der Tag bei der Darts-WM

Die Weihnachtspause ist vorbei, die Darts-WM in London geht mit dem zehnten Tag und dem Beginn der dritten Runde in die heiße Phase. Auch ein Deutscher ist heute am Start.

Deutschlands bester Darts-Profi Gabriel Clemens hat eine große Chance bei der WM in London.

© John Walton/PA Wire/dpa

Deutschlands bester Darts-Profi Gabriel Clemens hat eine große Chance bei der WM in London.

Von dpa

London - Nachdem vor den Feiertagen bei der Darts-WM in London kaum Favoriten ausgeschieden sind, stehen heute (13.30 Uhr und 20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) einige Duelle der Favoriten an.

Bis zum Jahreswechsel werden die dritte Runde und das Achtelfinale ausgespielt, ab Neujahr dann an drei Tagen Viertelfinale, Halbfinale und das Endspiel.

Große Chance für Clemens

Deutschlands bester Darts-Profi hat eine große Chance: Wenn Gabriel Clemens am Abend (20.15 Uhr) gegen den Waliser Jim Williams seiner Favoritenrolle gerecht wird, ist das zweite WM-Achtelfinale seiner Karriere möglich. Der "German Giant", wie Clemens genannt wird, war vor zwei Jahren mit einem Coup gegen Weltmeister Peter Wright der erste Deutsche, der überhaupt diese Runde erreicht hatte. In diesem Jahr wirkt Clemens gefestigt, sein 3:0-Auftakt gegen William O'Connor aus Irland war souverän.

Darts-Champions im Duell

Weltmeister 2021 vs. Weltmeister 2007. Schon sehr früh kommt es im "Ally Pally" von London zu einem Duell der Giganten. Zwar ist der Waliser Gerwyn Price als Weltranglistenerster gegen den niederländischen Routinier Raymond van Barneveld Favorit, doch dieser Eindruck kann leicht täuschen. Erst vor wenigen Wochen trafen der "Iceman" und "Barney" beim Grand Slam of Darts aufeinander. Das Endergebnis damals? 16:13 für van Barneveld.

Und was macht der "Grinch"?

Der schottische Paradiesvogel Wright ist bei der WM nicht nur für großen Sport, sondern auch für kreative Kostüme zuständig. Sein Zweitrundenmatch bestritt "Snakebite" (Schlangenbiss) im Outfit des grünen Weihnachtsdiebs "Grinch". Was lässt sich Wright diesmal einfallen? Sportlich ist er gegen den Belgier Kim Huybrechts in der letzten Partie des Abends (22.45 Uhr) eindeutig Favorit.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2022, 08:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen