Pelé im Krankenhaus

Fußball-Legende auf dem Weg der Besserung

Der brasilianischen Fußball-Legende Pelé geht es nach einer Atemwegserkrankung etwas besser. Das teilten seine Ärzte mit, die ihn in einem Krankenhaus in São Paulo behandeln.

Viele Fans denken in Katar an die kranke Fußball-Ikone.

© dpa/Martin Rickett

Viele Fans denken in Katar an die kranke Fußball-Ikone.

Von red/AFP/dpa

Die brasilianische Fußball-Legende Pelé ist offenbar auf dem Weg der Besserung. Der Gesundheitszustand des 82-Jährigen „verbessert sich zunehmend, insbesondere die Atemwegsinfektion“, teilten seine Ärzte am Dienstag mit. Seine Vitalzeichen seien stabil, er sei bei Bewusstsein, es gebe keine „neuen Komplikationen“.

Pelé befindet sich seit dem vergangenen Dienstag in einem Krankenhaus in São Paulo. Zunächst hieß es, es handele sich um eine Routine-Untersuchung im Zusammenhang mit seiner Darmkrebs-Erkrankung. Dann musste der ehemalige Fußball-Star nach Angaben seiner Familie wegen einer Lungenentzündung infolge einer Corona-Infektion behandelt werden. 

Edson Arantes do Nascimento, genannt Pelé, gilt als einer der größten Fußballer aller Zeiten. In den vergangenen Jahren hatte der Fußball-Weltmeister von 1958, 1962 und 1970 immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2022, 20:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen