Transfermarkt

Seeler-Enkel Levin Öztunali wechselt zum HSV

Der Enkel von Club-Idol Uwe Seeler kommt zum Hamburger SV. Levin Öztunali kehrt ablösefrei vom Fußball-Bundesligisten 1.

Der Seeler-Enkel Levin Öztunali wechselt zum HSV.

© Fabian Sommer/dpa

Der Seeler-Enkel Levin Öztunali wechselt zum HSV.

Von dpa

Hamburg - Der Enkel von Club-Idol Uwe Seeler kommt zum Hamburger SV. Levin Öztunali kehrt ablösefrei vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin zehn Jahre nach seinem Weggang aus Hamburg zurück zum HSV, wie der Zweitligist mitteilte.

Der Offensivspieler erhält bei den Hanseaten einen Vertrag bis 2026. Der 27-Jährige spielte von 2006 bis 2013 in den Nachwuchsteams der Hamburger. Anschließend ging er zur U 19 von Bayer Leverkusen. Später spielte er noch bei Werder Bremen und Mainz 05 in der Bundesliga, eher er zu Union kam. 

Boldt und Öztunali kennen sich aus Leverkusen

"Ich habe den HSV natürlich immer verfolgt, war aber bislang nur als Gegner oder Fan im Volksparkstadion", sagte Öztunali laut Mitteilung. "Jetzt hier als HSV-Spieler auflaufen zu dürfen, ist für mich ein absoluter Traum. Deshalb freue ich mich einfach, wieder da zu sein."

Sportvorstand Jonas Boldt kennt Öztunali noch aus seiner eigenen Zeit in Leverkusen. "Meine gemeinsame Geschichte mit Levin begann vor zehn Jahren – umso mehr freue ich mich, dass wir Levin jetzt nach Hause holen konnten", meinte er. Mit seiner professionellen Einstellung, seiner Power und der hohen Identifikation mit dem HSV stelle Öztunali "einen wichtigen Faktor in unserer Kaderzusammenstellung dar", sagte der Vorstand. 

Öztunali bestritt 212 Profi-Pflichtspiele in den vergangenen zehn Saisons. Er erzielte dabei 13 Treffer und bereitete 29 Tore vor. Der U21-Europameister von 2017 ist der Sohn von Uwe Seelers Tochter Frauke. 

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2023, 19:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen