Radsport

Slowenien-Rundfahrt: Bauhaus feiert zweiten Saison-Sieg

Ende Juni beginnt die Tour de France. Dort möchte Phil Bauhaus glänzen. In Slowenien bringt sich der Sprinter in Form.

Von dpa

Rogaska Slatina - Kurz vor der Tour de France zeigt Phil Bauhaus mit einem Etappensieg bei der Slowenien-Rundfahrt aufsteigende Form. Deutschlands bester Sprinter gewann das zweite Teilstück nach Rogaska Slatina vor dem Italiener Alberto Dainese und dem Slowenen Luka Mezgec. Jonas Koch vom Team Bora-hansgrohe sprintete auf Rang vier. Bauhaus übernahm zudem die Führung in der Gesamtwertung.

Für Bauhaus, der für seine Mannschaft Bahrain-Victorious bei der am 29. Juni in Florenz beginnenden Tour starten soll, war es der zweite Sieg in diesem Jahr. Im März hatte der 29-Jährige die dritte Etappe der Fernfahrt Tirreno-Adriatico für sich entschieden.

Bei der Tour hofft Bauhaus auf einen Etappensieg. Im vergangenen Jahr fuhr er die Frankreich-Rundfahrt erstmals und holte einen zweiten und zwei dritte Plätze, ehe er auf der Königsetappe nach Courchevel vier Tage vor Tour-Ende entkräftet aufgeben musste.

Radprofi Phil Bauhaus übernahm nach seinem Sieg auf der zweiten Etappe die Gesamtführung bei der Slowenien-Rundfahrt.

© Gian Mattia D'Alberto/LaPresse/AP/dpa/Archivbild

Radprofi Phil Bauhaus übernahm nach seinem Sieg auf der zweiten Etappe die Gesamtführung bei der Slowenien-Rundfahrt.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2024, 15:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.