Fußball-EM 2024 in Deutschland

Spanisches Nationalteam ist in Stuttgart gelandet

Die Furia Roja kommt als erste Mannschaft, die in Baden-Württemberg wohnt, am Stuttgarter Flughafen an und reist von dort ins Quartier nach Donaueschingen weiter. Die Spanier spielen in der Hammergruppe B.

Von Jochen Klingovsky

Die EM-Generalprobe lief wie gewünscht. Obwohl sie schon nach 68 Sekunden 0:1 zurücklagen, schlugen die Spanier im letzten Testspiel vor der Fußball-EM Gegner Nordirland noch klar mit 5:1. Und auch anschließend ging es plangemäß weiter: Am Sonntag landete die Furia Roja als erstes der vier EM-Teams, die während des Turniers in Baden-Württemberg wohnen, überpünktlich um 19.06 Uhr auf dem Flughafen in Stuttgart. Von dort ging es mit dem Bus weiter in den Öschberghof nach Donaueschingen, wo die Mannschaft herzlich empfangen wurde. „Während einer EM im eigenen Land Gastgeber für eine derart hochkarätige Mannschaft zu sein“, sagte OB Erik Pauly, „das ist etwas ganz Besonderes.“

Ziel der Spanier ist, nach 1964, 2008 und 2012 den vierten EM-Titel zu holen

In der Tat sind die Ambitionen der Spanier groß. Das Team um Pedri, den Offensivstar vom FC Barcelona, der gegen die Nordiren doppelt traf, Ferran Torres, Daniel Carvajal, Dani Olmo und Alvaro Morata zählt zu den EM-Favoriten. Die Spanier werden an diesem Montag in Donaueschingen einmal öffentlich trainieren, die EM beginnt für sie am Samstag mit dem ersten Spiel der Hammergruppe B in Berlin gegen Kroatien. Anschließend geht es am 20. Juni in Gelsenkirchen gegen Italien und zum Ende der Vorrunde am 24. Juni in Düsseldorf gegen Albanien. Ziel der Spanier ist, nach 1964, 2008 und 2012 den vierten EM-Titel zu holen.

Als zweite Nationalmannschaft, die im Land Quartier bezieht, reisen an diesem Montag die Schweizer an. Sie wohnen im Waldhotel in Degerloch und trainieren im Gazi-Stadion – erstmals am Montag ab 18.15 Uhr. Am Dienstag um 12.40 Uhr werden die Dänen auf dem Stuttgarter Flughafen erwartet, ihr Hotel Fritz Lauterbad liegt in Freudenstadt. Am Mittwoch um 11.20 Uhr landet dann das Team aus Belgien in Stuttgart und fährt von dort weiter ins Schlosshotel Monrepos nach Ludwigsburg.

Die spanische Nationalmannschaft: Ankunft am Stuttgarter Flughafen

© Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Die spanische Nationalmannschaft: Ankunft am Stuttgarter Flughafen

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2024, 20:52 Uhr
Aktualisiert:
11. Juni 2024, 13:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.