Formel 1

Titelchance macht Verstappen nicht nervös: "Ändert nichts"

Max Verstappen steht kurz vor dem nächsten Titelgewinn in der Formel 1. Niemand zweifelt daran, dass es an diesem Wochenende klappt. Schon zum Auftakt in Katar machte er einen starken Eindruck.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen in Aktion.

© Darko Bandic/AP/dpa

Red-Bull-Pilot Max Verstappen in Aktion.

Von dpa

Doha - Formel-1-Weltmeister Max Verstappen spürt vor seiner ersten Titelchance in dieser Saison in Katar keine besondere Nervosität. "Ich gehe das Wochenende an wie jedes andere, es ändert nichts. Ich weiß im Hinterkopf, dass es passieren kann, aber es macht mir keinen extra Druck", sagte der Red-Bull-Star aus den Niederlanden.

Der 26-Jährige sicherte sich am Freitagabend auf dem Wüstenkurs souverän den ersten Startplatz für das Hauptrennen am Sonntag. Bereits heute (19.30 Uhr/Sky) kann Verstappen im Sprint die erfolgreiche Titelverteidigung vorzeitig perfekt machen. Ihm reicht auf dem Lusail International Circuit schon ein sechster Platz, um nicht mehr vom ersten Platz der Gesamtwertung verdrängt werden zu können. Insgesamt muss er am Arabischen Golf nur drei WM-Zähler holen, um die nächste WM-Trophäe zu gewinnen.

Verstappen wird der elfte Pilot sein, der mindestens drei Titel holt, sollte nichts Unvorhergesehenes passieren. An der Spitze liegen Ex-Pilot Michael Schumacher und Lewis Hamilton von Mercedes mit jeweils sieben Triumphen. Ein Ende der Titelserie von Verstappen ist angesichts seiner Überlegenheit im Red Bull und der nächsten großen Regelrefom, die erst 2026 kommt, nicht unbedingt in Sicht.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2023, 08:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen