NBA

Wagner-Brüder gewinnen mit Orlando erneut

Für die deutschen Brüder Moritz und Franz Wagner läuft es derzeit in der NBA, auch vor Weihnachten gelingt ein Sieg. Für Aufsehen sorgt wieder einmal Luka Doncic.

Franz Wagner und seine Orlando Magic sind derzeit in starker Form.

© Mary Schwalm/AP/dpa

Franz Wagner und seine Orlando Magic sind derzeit in starker Form.

Von dpa

Orlando - Die Brüder Franz und Moritz Wagner bleiben mit den Orlando Magic in der NBA auf Erfolgskurs. Die Mannschaft aus Florida bezwang zu Hause die San Antonio Spurs mit 133:113 (61:61) und fuhr den achten Sieg aus den vergangenen neun Spielen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga ein.

Die Magic gewannen dank einer starken zweiten Hälfte, in der sie 72 Zähler erzielten. Als Team trafen die Gastgeber 17 Dreier. Franz Wagner markierte 21 Punkte und vier Assists, Moritz Wagner kam auf 17 Zähler und acht Rebounds.

Luka Doncic führte die Dallas Mavericks mit einem persönlichen Saisonbestwert von 50 Punkten zu einem 112:106 (61:50)-Auswärtserfolg bei den Houston Rockets. Allein 17 Zähler legte der Superstar im vierten Viertel auf, das die Mavs mit 31:22 gewannen. Doncic blieb nur einen Punkt unter seinem Karrierebestwert. Mavs-Cheftrainer Jason Kidd bezeichnete die Vorstellung des Slowenen als "großartiges Weihnachtsgeschenk auf einem langen Auswärtstrip". Die Mavs waren zum vierten Mal nacheinander auswärts angetreten.

Lakers mit nächster Niederlage

Die Los Angeles Lakers kassierten ihre dritte Niederlage in Serie. Mit 130:134 (67:67) musste sich das Team aus Kalifornien daheim den Charlotte Hornets geschlagen geben. Dabei mussten die Lakers erneut auf Anthony Davis verzichten, der mit einer Fußverletzung auf unbestimmte Zeit ausfällt. Lakers-Superstar LeBron James erzielte 34 Zähler, der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder kam auf neun Punkte, vier Rebounds und fünf Assists.

Auch Isaiah Hartenstein musste mit den New York Knicks eine Niederlage einstecken, mit 117:118 (60:58) verloren die Knicks gegen die Chicago Bulls. DeMar DeRozan traf für Chicago in der Schlusssekunde den entscheidenden Wurf zum Sieg und kam auf insgesamt 25 Punkte. Hartenstein erzielte fünf Punkte und sieben Rebounds.

Das derzeit erfolgreichste Team in der NBA sind die Brooklyn Nets. Durch einen 118:100 (60:47)-Heimerfolg über die Milwaukee Bucks ist die Mannschaft aus New York seit acht Partien ungeschlagen. Das ist der teamintern längste Erfolgslauf, seitdem der Club im Jahr 2012 aus New Jersey nach Brooklyn umgezogen ist. Kevin Durant erzielte 24 Zähler, Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo markierte 26 Zähler, blieb im vierten Viertel aber ohne Punkte.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Dezember 2022, 08:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen