Nicolás González

WM-Aus für Ex-Stuttgarter bei Argentinien

Der ehemalige VfB-Profi Nicolás González fährt nicht mit zur Fußball-WM nach Katar. Der Angreifer von AC Florenz erlitt eine Muskelverletzung im Training.

Nicolás González reist nicht mit nach Katar. (Archivbild)

© IMAGO/AFLOSPORT/IMAGO/Mutsu Kawamori

Nicolás González reist nicht mit nach Katar. (Archivbild)

Von red/dpa

Trainer Lionel Scaloni hat den 26-köpfigen Kader von Titelmitfavorit Argentinien kurz dem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft noch mal verändern müssen. Der ehemalige Bundesliga-Profi Nicolás González, der vom Sommer 2018 an drei Jahre für den VfB Stuttgart spielte, verletzte sich im Training.

Wie der argentinische Verband am Donnerstag mitteilte, erlitt der Angreifer von AC Florenz eine Muskelverletzung und steht für die WM in Katar nicht zur Verfügung. Für González nominierte Trainer Scaloni Ángel Correa von Atlético Madrid nach. 

Die Argentinier bestreiten am kommenden Dienstag ihr Auftaktspiel bei der WM gegen Saudi-Arabien. Die weiteren Gruppengegner des Copa-América-Siegers von 2021 sind Mexiko und Polen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2022, 21:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen