Pele im Krankenhaus

Zustand von Fußball-Legende drastisch verschlechtert

Kurz vor Weihnachten verschlechtert sich der Gesundheitszustand von Fußballidol Pele nach Angaben seine Ärzte dramatisch.

Pele muss über die Feiertage im Krankenhaus bleiben.

© dpa/Alexander Zemlianichenko

Pele muss über die Feiertage im Krankenhaus bleiben.

Von red/SID

Die Fußballwelt ist mehr denn je in Sorge um einen ihrer Allergrößten: Der Zustand der brasilianischen Legende Pele hat sich nach Angaben seiner behandelnden Ärzte drastisch verschlechtert.

Wie das Albert-Einstein-Krankenhaus in Sao Paulo am Mittwochabend mitteilte, schreitet der Krebs bei dem 82-Jährigen immer weiter voran. Auch gaben die Mediziner „Nieren- und Herzfunktionsstörungen“ bekannt. Pele befinde sich allerdings „weiterhin in einem normalen Zimmer, wo er die notwendige Pflege erhält“.

Feiertage in Klinik

Wenige Minuten vor der Veröffentlichung des neuesten Bulletins zum Zustand des dreimaligen Weltmeisters hatten zwei seiner Töchter, Kely Nascimento und Flavia Arantes, auf ihren Instagram-Accounts angekündigt, dass ihr Vater die Feiertage im Krankenhaus verbringen muss.

„Unser Weihnachten zu Hause ist ins Wasser gefallen. Wir haben mit den Ärzten entschieden, dass es aus verschiedenen Gründen besser ist, hier zu bleiben, mit all der Fürsorge unserer neuen Familie“, hieß es in der Nachricht, die mit einem Foto der beiden lächelnden Schwestern flankiert war.

Tumor im Dickdarm

Edson Arantes do Nascimento, wie Pele mit bürgerlichem Namen heißt, war am 29. November zur Neubewertung seiner Chemotherapie eingeliefert worden, nachdem im September 2021 ein Tumor in seinem Dickdarm festgestellt worden war. Bei seinem Aufenthalt wurde „O Rei“, der König, zunächst auch wegen einer Atemwegsinfektion behandelt, die nach Angaben des Krankenhauses aber schnell bewältigt war.

Anfang Dezember versuchten seine Töchter einen Bericht der Zeitung Folha de Sao Paulo zu zerstreuen, wonach Pele nicht mehr auf die Chemotherapie anspreche und fortan palliativ behandelt werde. Die Palliativmedizin widmet sich der Behandlung von Menschen mit fortgeschrittener Erkrankung, deren Lebenserwartung als gering eingeschätzt wird. Das Krankenhaus ging auf diesen Bericht in seinen Statements nicht ein.

Genesungswünsche aus aller Welt

Während der Weltmeisterschaft in Katar wurden von Peles Instagram-Account zahlreiche Botschaften abgesetzt. In einem der letzten Beiträge gratulierte er der argentinischen Nationalmannschaft um Lionel Messi zum Gewinn ihres dritten WM-Titels und würdigte die brillante Leistung von Frankreichs Starstürmer Kylian Mbappe im Finale am vergangenen Sonntag.

Nicht zuletzt die brasilianische Nationalmannschaft und die Fans der Selecao sendeten dem Idol in verschiedenen Botschaften aus Katar beste Genesungswünsche. Mbappe schrieb Anfang Dezember bei Twitter: „Betet für den König“. Dies gilt nun mehr denn je.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Dezember 2022, 06:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen