Ranking in Deutschland

Das sind die beliebtesten Katzennamen 2023

Felix ist langsam out. Unter den beliebtesten Katzennamen konnte sich der langjährige Favorit in diesem Jahr nur an mittelerer Position behaupten. Dafür sind neue Namen in die Hitliste aufgestiegen.

Welche Katzennamen sind besonders beliebt?

© dpa/Silke Heyer

Welche Katzennamen sind besonders beliebt?

Von red/mic/dpa

Immer mehr Haustierbesitzer nennen ihre Katzen Coco und Milo. Das geht aus dem Ranking der beliebtesten Katzennamen hervor, die das Heimtierregister TASSO 2023 verzeichnete. Die beiden Namen sind im letzten Jahr frisch in die Top 10 eingestiegen. Mogli und Tiger schafften es dafür nicht mehr in das Ranking.

Luna für Katzen und Simba für Kater führen jeweils das fünfte Jahr in Folge die Hitliste an. Platz zwei und drei bei den Katzen belegen Nala und Lilly/Lilli, bei den Katern Leo und Balu/Balou. Der Trend geht damit immer mehr in Richtung Menschennamen. Mimi, Leo, Luna, Milo, Mila, Maja und Lilli sind nicht nur als Tiernamen beliebt.

Das ganze Katzennamen-Ranking:

Katzen männlich:

Katzen weiblich:

Seit 1982 gibt es die Haustiernamen-Datenbank. Seitdem war nur der Name Felix jedes Jahr in den Top Ten. Inzwischen verliert er allerdings leicht an Beliebtheit, schaffte es zuletzt nur noch auf Platz sieben.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2024, 15:24 Uhr
Aktualisiert:
12. Januar 2024, 11:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen