Backnanger Kreiszeitung

Die Zeit war reif für den Wandel
Top

Stadt & Kreis

Die Zeit war reif für den Wandel

50 Jahre Gemeindereform: Ende der 60er-Jahre kam in Baden-Württemberg ein Prozess von historischem Ausmaß in Gang. Viele Gemeinden schlossen sich zu größeren Einheiten zusammen. In einer neuen Serie erinnern wir an die heiß diskutierte Reform vor 50 Jahren.

Stadt & Kreis

Ab jetzt höchstens Tempo 30 in Spiegelberg

Regierungspräsident Wolfgang Reimer besichtigt die umgestaltete Ortsdurchfahrt. Die L1066 wie auch die K1821 nach Jux glänzen mit neuem Belag. Bürgermeister Uwe Bossert freut sich über die verbesserte Verkehrssicherheit, den erhöhten Lärmschutz und den barrierefreien Ausbau.

Stadt & Kreis

„Opposition ist Mist, regieren ist besser“

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ist zu Gast beim Sommergespräch der Täles-SPD, das unter dem Motto „Aufbruch in (halbwegs) normale Zeiten“ stand. Der Politiker mahnte mehr Tempo bei Reformen an und warb für eine neue Koalition nach der Bundestagswahl.

Wohin fahren Sie dieses Jahr in den Urlaub?

158 abgegebene Stimmen

Corona im
Rems-Murr-Kreis

7-Tage-Inzidenz 15

Neue Covid-19-Fälle: 8

(Vorwoche: 18)

Covid-19-Todesfälle: 360

(unverändert)

Stand: 30.07.2021

Stadt & Kreis

Neuer Skatepark kommt im Frühjahr

Ein lang gehegter Wunsch der Backnanger Jugendlichen geht bald in Erfüllung: Beim Sportplatz an der Eugen-Adolff-Straße will die Stadt einen Platz mit Rampen und Hindernissen anlegen. Eine größere Anlage könnte in ein paar Jahren auf dem IBA-Gelände entstehen.
Die Skateranlage im Wendebachtal in Nordrhein-Westfalen ist Vorbild für Backnang. Die Hindernisse können auch an einen anderen Standort versetzt werden. Foto: A. Kern/DSGN
Top

Stadt & Kreis

Erste Schritte auf dem Weg zum Hofkindi

In Großhöchberg ist eine Gründungsinitiative entstanden, die einen Hofkindergarten in der Demeter-Gemüsegärtnerei etablieren will. Ideen, Interessenten und ein Träger sind vorhanden. Am Samstag gibt es einen Infotag. Die Gemeindeverwaltung unterstützt die Pläne derzeit nicht.

SG Sonnenhof

Mehr als ein schnödes Zweitrundenduell

Für den Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach hat die morgige WFV-Pokal-Partie beim Landesligisten SG Sindringen/Ernsbach einen besonderen Stellenwert. Es ist das 1000. Pflichtspiel der ersten Mannschaft, zudem liegt die Premiere auf den Tag genau 27 Jahre zurück.

Rems-Murr-Sport

Nach dem Schock kehrt das Lächeln zurück

Nach ihrem Trainingsunfall bei den Olympischen Spielen in Tokio hat TSG-Turnerin Emelie Petz den Heimflug und die Achillessehnenoperation in Heidelberg gut überstanden. Die 18-Jährige freut sich, dass sie die Atos-Klinik sehr wahrscheinlich heute schon wieder verlassen darf.

Rems-Murr-Sport

Eine gute erste Halbzeit reicht

Fußball-Oberligist TSG Backnang zieht mit einem 2:1-Sieg beim Verbandsligisten Türkspor Neu-Ulm in die dritte WFV-Pokalrunde ein. So weit, so gut. Nach der Pause brauchen die Roten aber auch etwas Glück.

Kultur im Kreis

Die Instrumente sind die eigentlichen Diven

Die Bandhaus-Theater-Leiterinnen Jasmin Meindl und Juliane Putzmann ziehen vor dem letzten Kultursommer-Wochenende eine positive Bilanz. Nur Petrus zeigte sich launisch, was vor allem Musikinstrumente so gar nicht vertragen können.