Leute

Frank Zander ist nach OP wieder zu Hause

Die Operation hat Fank Zander gut überstanden. Die vollständige Genesung wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen. «Vadder ist guten Mutes», sagt der Sohn.

Frank Zander ist auf dem Weg der Besserung.

© Christophe Gateau/dpa

Frank Zander ist auf dem Weg der Besserung.

Von dpa

Berlin - Entertainer Frank Zander ist nach Angaben seines Sohnes seit Donnerstag wieder zu Hause. Nach wochenlangen Aufenthalten in Krankenhäusern und einer Operation am Kopf ist der 81-Jährige auf dem Weg der Besserung. "Ich habe ihn heute Morgen abgeholt in der Charité", sagte sein Sohn Marcus Zander am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Es gebe noch Nachuntersuchungen in zwei oder drei Wochen. "Vadder ist guten Mutes, aber noch ein bisschen fertig von der OP und auch ein bisschen müde. Ja, und so richtig super laufen kann er auch noch nicht." Die vollständige Genesung nehme noch einige Zeit in Anspruch, sagte der Sohn.

Die Operation am Montag in der Charité hatte Zander Senior gut überstanden. Ende Dezember hatte die Familie mitgeteilt, dass bei dem Berliner Urgestein Hydrozephalus diagnostiziert wurde, ein Aufstau von Gehirnflüssigkeit.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2024, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen