Bielefeld

Neugeborenes auf Schulgelände gefunden

Einsatzkräfte haben ein Neugeborenes wiederbelebt, das auf einem Schulgelände in Bielefeld entdeckt worden war. Die Polizei sucht nach der Mutter.

Die Polizei sucht nach der Mutter eines Neugeborenen, das in Bielefeld gefunden worden ist (Symbolfoto).

© IMAGO/Maximilian Koch/IMAGO/Maximilian Koch

Die Polizei sucht nach der Mutter eines Neugeborenen, das in Bielefeld gefunden worden ist (Symbolfoto).

Von red/dpa

Die Polizei hat am Samstagmorgen ein Neugeborenes auf einem Schulgelände in Bielefeld gefunden. Es bestehe Lebensgefahr bei dem Kind, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Die Beamten begannen mit der Reanimation des Säuglings, die die Rettungskräfte kurz darauf fortführten. Das Baby kam in ein Krankenhaus. Das Polizeipräsidium in Bielefeld richtete eine Mordkommission ein.

Ein Spaziergänger hatte zuvor ein Tuch mit einer Nabelschnur an einer Straße im Stadtbezirk Brackwede gefunden und die Feuerwehr gerufen. Die Polizei suchte dann das Umfeld des Fundorts des Tuchs ab und entdeckte das Neugeborene. Hinweise zur Mutter gebe es bislang nicht, hieß es in der Mitteilung weiter. Wie alt das Kind genau ist, war zunächst nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2024, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!