Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sänger R. Kelly plädiert auf nicht schuldig

dpa Chicago.

US-Sänger R. Kelly hat im Prozess wegen sexuellen Missbrauchs in zehn Fällen vor Gericht auf nicht schuldig plädiert. Der R&B-Musiker erschien Medienberichten zufolge in Chicago in orangefarbener Häftlingsuniform im Gerichtssaal. Die besagten Fälle stammen aus den Jahren 1998 bis 2010 und drehen sich um vier Opfer. Drei der Opfer waren zum Zeitpunkt des mutmaßlichen Missbrauchs jünger als 17 Jahre. Kelly war am Freitag festgenommen worden und verbrachte das Wochenende in einem Gefängnis in Chicago.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2019, 17:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen