Wetter in Baden-Württemberg

Sonniges Wetter lockt in den Schwarzwald

Im Wintersportgebiet Feldberg gibt es Weihnachten nur eine durchwachsene Bilanz. Bei Sonne und guten Schneeverhältnissen zieht es nun viele auf die Pisten.

Am Samstag waren viele Skifahrerinnen und -fahrer auf den Pisten.

© dpa/Philipp von Ditfurth

Am Samstag waren viele Skifahrerinnen und -fahrer auf den Pisten.

Von red/dpa/lsw

Sonniges Winterwetter hat viele Menschen in den Südschwarzwald gelockt. Im großen Wintersportgebiet Feldberg waren am Samstag viele Skifahrerinnen und -fahrer auf den Pisten, wie ein dpa-Reporter berichtete.

Es lag dort nach Angaben der Feldbergbahnen 12 bis 30 Zentimeter Schnee. 12 von zusammen 17 Liften und Bahnen waren demnach geöffnet. Das Skigebiet bezeichnet sich als das größte in Deutschland nördlich der Alpen.

Gebietsweise Glätte und Nebel in der Nacht

In anderen Gegenden des Landes blieb es hingegen trübe. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, herrschte tagsüber verbreitet Dauerfrost. Nachts gebe es gebietsweise Glätte und Nebel.

In der Nacht zum Samstag war es im Land zu zahlreichen Glätteunfällen gekommen. Auf einer Bundesstraße bei Bretten im Landkreis Karlsruhe zählte die Polizei zwei Dutzend Unfälle - dabei wurden insgesamt sechs Menschen verletzt. Im Enzkreis löste Straßenglätte sechs Unfälle aus. Vier Menschen erlitten dabei leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2024, 13:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen