Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Duo verlässt Großaspach

McKinze Gaines geht zu Hannover II, Vlachodimos nach Dresden.

Geht künftig für Hannover 96 II statt für die SG auf Torejagd: Orrin McKinze Gaines. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Geht künftig für Hannover 96 II statt für die SG auf Torejagd: Orrin McKinze Gaines. Foto: A. Becher

(stg). Zwei weitere Abgänge gibt es bei der SG Sonnenhof Großaspach. Bei Panagiotis Vlachodimos, der zum Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden wechselt, war es erwartet worden, dass er den Weg in die Fußball-Regionalliga nicht mitgeht. Dagegen hatte der Drittliga-Absteiger bei Orrin McKinze Gaines durchaus gehofft, ihn zum Bleiben zu bewegen. Klappte nicht, den schnellen Offensivspieler zieht es zu Hannover 96 II in die Regionalliga Nord. Weiter unklar ist, ob Dominik Martinovic seinen Kontrakt verlängert. Laut Hamburger Abendblatt soll der Angreifer dem FC St. Pauli angeboten worden sein und der Zweitligist denke jetzt darüber nach, ihn zu einem Probetraining einzuladen.

„Es war absehbar, dass er für uns nicht zu halten ist“, sagt Michael Ferber zum Vlachodimos-Wechsel nach Dresden. Das SG-Vorstandsmitglied ergänzt: „Es überrascht uns nicht, dass er einen Drittliga-Topverein gefunden hat.“ Der 28-Jährige unterschrieb bei den Sachsen bis 2022 mit Option auf Verlängerung. Dynamo-Sportchef Ralf Becker erwartet vom Flügelflitzer, „dass er unser Offensivspiel mit seiner Erfahrung und seinen individuellen Qualitäten belebt“. Anders als bei Vlachodimos ist der Fall bei McKinze Gaines gelagert. „Es gab Anzeichen, dass er sich ein Bleiben vorstellen kann. Wir waren in den Verhandlungen relativ weit“, betont Ferber und spricht von einem unterschriftsreifen Vertrag. „Dann hat Hannover dazwischengefunkt und er hat sich kurzfristig anders entschieden“, verrät Aspachs Funktionär und kann einen gewissen Ärger über die Absage des 22-Jährigen nicht verbergen.

Davon, dass Martinovic ein Thema bei St. Pauli sein soll, „wissen wir nichts“, sagt Ferber, berichtet von Verhandlungen mit dem 23-Jährigen und davon, dass ihm ein Angebot der SG vorliegt. Wenn der Stürmer aus dem Griechenland-Urlaub zurück ist, ist mit einer Entscheidung zu rechnen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juli 2020, 17:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Großaspach verpflichtet Widemann und leiht sich Brändle aus

Fußball-Regionalligist SG Sonnenhof bekommt am Tag vor der Halbfinalpartie noch eine Verstärkung für den Angriff und für die linke Seite. WFV-Pokalduell bei Titelverteidiger SSV Ulm von 15.30 Uhr auf 17.30 verschoben.

SG Sonnenhof

Der Gradmesser kommt zur falschen Zeit

Großaspachs neuformierte Elf kämpft bei Titelverteidiger SSV Ulm um den Einzug ins Finale des WFV-Pokals. Trainer Boysen weiß, dass mit den Spatzen ein deutliche größeres Regionalliga-Kaliber als der VfB StuttgartII auf seine Mannschaft wartet.

SG Sonnenhof

Cuni schießt Großaspach ins Halbfinale

Fußballer aus dem Fautenhau gewinnen das Viertelfinalduell zweier Regionalligisten beim VfB Stuttgart II verdient mit 1:0. Bei der SG Sonnenhof passt vor allem die Defensive schon ganz gut. Nun geht’s zum Titelverteidiger SSV Ulm.