Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Backnanger Kreiszeitung

BKZ-Leser helfen

Seit dem Jahr 1997 ruft die Backnanger Kreiszeitung ihre Leser immer im Advent zur Beteiligung an der Spendenaktion BKZ-Leser helfen auf.

Volksbank Backnang, IBAN: DE11 6029 1120 0000 3770 07, BIC: GENODES1VBK

Kreissparkasse Waiblingen, IBAN: DE45 6025 0010 0008 2882 88, BIC: SOLADES1WBN

Und die Hilfsbereitschaft der Leser ist Jahr für Jahr überwältigend. Stets beteiligen sich viele Gruppen, Vereine, Geschäftsleute und vor allem Einzelpersonen an der guten Sache und öffnen ihren Geldbeutel. Im Durchschnitt sind es mehr als 1400 Überweisungen zwischen 5 und 5 000 Euro, die auf den Spendenkonten eingehen. Aufgrund dieser riesigen Spendenbereitschaft konnte die BKZ in den vergangenen Jahren bei jeder Aktion weit über 100 000 Euro an Bedürftige und ausgewählte Vereine und Institutionen wie etwa die Diakonie- und Sozialstationen verteilen. Geld, das ausschließlich Bedürftigen und Projekten vor Ort zugutekommt. Denn die Verantwortlichen des Vereins BKZ-Leser helfen unter der Leitung des Verlegers Werner Stroh garantieren, dass kein Cent für Verwaltung abgezogen wird.

BKZ-Leser helfen

142000 Euro Spenden verteilt

BKZ-Leser helfen: Beeindruckende Spendenbereitschaft – Je 20000 Euro fürs stationäre Hospiz und das Frauenhaus in Backnang
Für die Außenanlage des neuen Frauenhauses und für ein paar Spielgeräte gibt es einen Zuschuss in Höhe von 20000 Euro. Die Chance, einmal in einem geschützten Bereich frische Luft schnuppern zu können, ist für die Frauen und Kinder sehr wichtig. Symbolfoto: Adobe Stock/K. Gorlov
Top

BKZ-Leser helfen

Schneller als der Rettungswagen

BKZ-Leser helfen: Ehrenamtliche leisten bei Notfällen in ihrer Nachbarschaft Erste Hilfe – Mit Spenden der BKZ-Leser werden sie mit Defibrillatoren ausgerüstet

BKZ-Leser helfen

Rekordsumme von 136000 Euro verteilt

BKZ-Leser helfen: Der Backnanger Hospizneubau wird erneut mit 35000 Euro unterstützt – Überwältigende Spendenbereitschaft
Die Mitarbeiter der Diakoniestationen im Bereich häusliche Pflege wie Cornelia Renz besuchen die Menschen vor Ort und bekommen so die Nöte ihrer Mitmenschen hautnah mit. Sie wissen oft am besten, wo es krankt und wo mit wenig Geld viel Gutes gemacht werden kann. Foto: E. Layher
Top