Großaspach will den positiven Trend fortsetzen

SG Sonnenhof tritt am morgigen Freitag in der Fußball-Regionalliga beim Tabellenzweiten TSV Steinbach-Haiger an.

Großaspachs Trainer Hans-Jürgen Boysen zeigt die Richtung für sein Team an. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Großaspachs Trainer Hans-Jürgen Boysen zeigt die Richtung für sein Team an. Foto: A. Becher

Von Heiko Schmidt

Vier Punkte stehen bei den Fußballern der SG Sonnenhof Großaspach aus den ersten vier Saisonbegegnungen in der Regionalliga zu Buche. Damit finden sich die Schwaben auf dem 14. Platz in der Tabelle wieder. Die Bilanz soll nun aufpoliert werden. Allerdings wird die nächste Aufgabe nicht einfach. Am morgigen Freitag treten die Großaspacher beim TSV Steinbach-Haiger an. Anpfiff wird um 18.30 Uhr im Sibre-Sportzentrum Haarwasen in Haiger sein.

Die Großaspacher trauern noch ein wenig dem zweiten Saisonsieg hinterher. Dieser wurde am vergangenen Sonntag kurz vor dem Ende des Heimspiels gegen die TSG Balingen noch aus der Hand gegeben. Am Ende gab es lediglich ein 2:2-Remis. „Das Tor in der Nachspielzeit am vergangenen Sonntag gegen Balingen hätten wir mit aller Macht verhindern müssen“, sagt SG-Trainer Hans-Jürgen Boysen als Rückblick aufs Match. Er schiebt nach: „Aber das ist gleichzeitig auch ein weiteres Zeichen dafür, dass wir in der Endphase eines Spiels einfach noch konzentrierter arbeiten müssen, um eine Partie zu Ende zu bringen und um letztendlich den gerechten Lohn für unseren Aufwand zu erhalten.“

Die Vorgaben vom Trainer sollen in der nächsten Regionalliga-Partie beherzigt werden. „Jetzt werden wir versuchen, das am kommenden Freitag in Steinbach noch besser umzusetzen“, lautet die Ansage von Boysen. Er hat jedoch viel Respekt vor dem kommenden Gegner. „Die Steinbacher sehe ich als gut eingespielte Mannschaft, die sehr geradlinig spielt und darüber hinaus über ein hervorragendes Umschaltspiel verfügt. Nicht umsonst stehen sie nach dem jüngsten 4:1-Erfolg beim Bahlinger SC aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.“

Die SG ist also gewarnt. „Wir brauchen am Freitag eine Topleistung, um gegen diesen Gegner zu punkten“, fordert Boysen. Die Leistungskurve seiner Mannschaft zeigt allerdings nach oben, denn die Großaspacher sind seit zwei Spielen ungeschlagen – 4:1 bei der TSG Hoffenheim II und 2:2 gegen die TSG Balingen. Davor mussten die Schwaben jedoch zwei Niederlagen einstecken – 0:1 beim FK Pirmasens und 0:2 zu Hause gegen die Kickers Offenbach. Diese zwei Pleiten sind aber längst aus den Köpfen der SG-Spieler. Sie wollen den Schwung der letzten beiden Partien mitnehmen, um etwas Zählbares aus dem etwa 300 Kilometer entfernten Haiger zu holen. Dann würde sich die SG in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten.

Die personelle Situation ist bei den Großaspachern gegenüber der Vorwoche unverändert. Georgios Pintidis fällt aufgrund einer Leistenoperation weiterhin aus. Auch Sandro Sirigu muss wegen einer Oberschenkelzerrung erneut passen. Dominik Widemann ist nach einer Grippe auch noch nicht so weit, um es in den Kader fürs morgige Spiel zu schaffen. Er nimmt aber inzwischen wieder an den Übungseinheiten der SG teil.

Liveticker und Livestream

Die Informationen vom morgigen Regionalliga-Spiel der Großaspacher beim TSV Steinbach-Haiger gibt es wie gewohnt im Liveticker unserer Zeitung. Ab 18.30 Uhr ist dieser im Internet unter www.bkz.de/sg-sonnenhof zu finden.

Die SG Sonnenhof hätte auch wieder einen kommentierten Livestream über Dorfklub-TV angeboten. Allerdings ist dies für das Team aufgrund der infrastrukturellen Gegebenheiten vor Ort nicht richtig umsetzbar, da nicht ausreichend Platz für die zur Übertragung notwendigen Kamerapositionen zur Verfügung steht. Demnach kann für die Fans keine einwandfreie Übertragung gewährleistet werden. Deshalb wurde entschieden, auf eine Übertragung seitens der SG live aus dem Sibre-Sportzentrum Haarwasen zu verzichten. Der TSV Steinbach Haiger hat jedoch zugesichert, die Partie selbst als kostenlosen Livestream unter www.sporttotal.tv anzubieten.

Zum Artikel

Erstellt:
24. September 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

SG kommt mit einem blauen Auge davon

Aspachs Regionalliga-Fußballer verschlafen beim 1:0 in Gießen wieder einmal die Anfangsphase und haben danach große Mühe, sich wenigstens noch einen Teilerfolg zu sichern. Trainer Hans-Jürgen Boysen sieht eine „nicht akzeptable Leistung“.

SG Sonnenhof

Ein glücklicher Teilerfolg für Großaspach

Der Fußball-Regionalligist aus dem Fautenhau muss beim FC Gießen mit einem 1:1 zufrieden sein. Marvin Cuni gleicht nach einer guten Stunde die frühe Führung der Gastgeber aus.