Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fiktiver Junior-Cup der SG und TSG

Fußball-Turnier am 30. April zugunsten der Jugend und den stillen Helden der Gesellschaft

Die Tickets für den fiktiven Rems-Murr-Junior-Cup können ab sofort beim Onlineshop der SG Sonnenhof bestellt werden. Foto: SG Sonnenhof

Die Tickets für den fiktiven Rems-Murr-Junior-Cup können ab sofort beim Onlineshop der SG Sonnenhof bestellt werden. Foto: SG Sonnenhof

(hes/pm). Die Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach und der TSG Backnang werden unter dem Motto „Gemeinsam zugunsten der Jugend und der stillen Helden der Gesellschaft“ erstmals den fiktiven Rems-Murr-Junior-Cup organisieren. Neben den zwei Ausrichtern wird der dritte Teilnehmer an diesem Event das Gewinnerteam des momentan stattfindenden BKZ-FIFA-Cups – Finale ist am 9. April – sein. Der vierte Platz im Starterfeld wird nicht besetzt, sondern symbolisch für die stillen Helden der Gesellschaft freigehalten. Gemeint sind hier im Besonderen die Clowns mit Herz Rems-Murr, die für ein wenig Abwechslung im Klinikalltag (beispielsweise im Rems-Murr-Klinikum) sorgen und den kleinen Patienten Momente der Freude und des Lachens schenken.

Terminiert wird das Nachwuchsturnier auf den Donnerstag, 30. April, in der Wir-machen-Druck-Arena in Aspach. Das Besondere dabei: Der Rems-Murr-Junior-Cup wird nicht ausgespielt, es handelt sich vielmehr um ein rein fiktives Jugendturnier. Damit wollen die beteiligten Parteien in der momentanen Coronakrise ein gemeinsames Zeichen für die Region setzen und einen Beitrag dazu leisten, dass Vereine und besonders deren Herzstück – die Jugendabteilungen – in dieser schwierigen Zeit finanziell unterstützt werden. Zudem sollen die stillen Helden der Gesellschaft nicht nur beklatscht, sondern mit einer Spende bedacht werden. Der Erlös aus der Veranstaltung geht deshalb auch zu gleichen Teilen an die Jugendabteilungen der teilnehmenden Klubs sowie an den Verein Clowns mit Herz Rems-Murr. Alle Interessierten können das Konzept durch den Kauf von Eintrittskarten unterstützen. Tickets für die fiktive Veranstaltung sind ab sofort in verschiedensten Mengenkombinationen im Online-Ticketshop der SG Sonnenhof Großaspach unter www.eventimsports.de/ols/sg94/de/einzelkarten verfügbar. Dabei sind die Plätze im Aspacher Stadion frei wählbar. Ein Tribünen-Ticket auf der Gegengerade und im Hintertorbereich ist für drei Euro erhältlich, ein Haupttribünen-Ticket kann für fünf Euro erworben werden.

Die beteiligten Vereine stehen voll und ganz hinter dieser Idee. Patrick Eickelmann, Vorstandsmitglied SG Sonnenhof Großaspach, sagt: „Wir wissen, dass es aktuell schwierige Umstände für alle Menschen sind, nichtsdestotrotz haben wir uns lange Gedanken gemacht und sind überaus froh, dass wir gemeinsam mit der TSG Backnang dieses Projekt auf die Beine stellen können.“ Eickelmann ergänzt: „Wir hoffen auf viel Zuspruch und vor allem darauf, dass wir ein deutliches gemeinschaftsstärkendes Zeichen setzen und die Jugendförderung der Vereine sowie die stillen Helden der Gesellschaft damit finanziell unterstützen können.“ Auch Rüdiger Lüftner, Vorstand Sport der TSG Backnang, unterstützt das Projekt und erklärt: „Wir möchten mit der gemeinsamen Aktion mit der SG Sonnenhof darstellen, dass in diesen Zeiten der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung sehr wesentlich sind. Daher finden wir es klasse, dass wir dies zusammen mit der SG Sonnenhof durchführen können. Unterstützen Sie unsere Jugendmannschaften und den Verein Clowns mit Herz Rems-Murr, die mit ihrer tollen Aufmunterung eine wertvolle Arbeit leisten.“

Zum Artikel

Erstellt:
4. April 2020, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Der kluge Pass ins doppelte Glück

Großaspachs Rückkehrer Joel Gerezgiher bejubelt in Chemnitz erst sein Startelfdebüt und dann den 1:0-Erfolg des Kellerkinds.

Gaben gestern Abend keinen Zentimeter Rasen preis: Großaspachs Fußballer um Niklas Sommer und Joel Gerezgiher (links). Das schwäbische Kellerkind war dem Chemnitzer FC um Tarsis Bonga meist einen Schritt voraus und sicherte sich einen verdienten 1:0-Erfolg.Foto: picturepoint
Top

SG Sonnenhof

Ein Aspacher Lebenszeichen in Chemnitz

Der Drittliga-Vorletzte siegt bei heimstarken Sachsen verdient mit 1:0. Orrin McKinze Gaines belohnt mit seinem ersten Saisontor eine läuferisch und taktisch starke Leistung. SG-Elf gegenüber der Unterhaching-Partie auf zehn Positionen verändert.

SG Sonnenhof

SG vor neuer Chance auf einen Dreier

Nach dem verpatzten Restart steht für den Fußball-Drittligisten aus Großaspach am heutigen Mittwoch die nächste Aufgabe an. Der Tabellenvorletzte tritt um 20.30 Uhr unter Flutlicht beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Chemnitzer FC an.