Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG Sonnenhof Großaspach verpflichtet Ken Gipson

23-Jähriger kommt vom Zweitligisten SV Sandhausen

Ken Gipson hat bei der SG Sonnenhof einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Foto: Imago

© imago/Nordphoto

Ken Gipson hat bei der SG Sonnenhof einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Foto: Imago

(hes/pm). Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach hat den Defensivmann Ken Gipson verpflichtet. Er hat beim Dorfklub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet und wird für die SG künftig mit der Rückennummer 3 auflaufen. Der 23-jährige und gebürtige Ludwigsburger wurde in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet, war danach für die U 23 des RB Leipzig in der Regionalliga und zuletzt für den SV Sandhausen in der Zweiten Bundesliga aktiv. Gipson hatte beim Probetraining und auch beim 4:0-Testspielsieg der Großaspacher beim Verbandsligisten SV Fellbach einen sehr guten Eindruck als rechter Außenverteidiger hinterlassen. Der 1,78 Meter große Fußballer ist ablösefrei, da sein Vertrag in Sandhausen im Ende Juni ausgelaufen war. Beim Team aus dem Kraichgau hatte ehemalige deutsche U-16-Nationalspieler allerdings in der vergangenen Runde nur einen Kurzeinsatz.

Großaspachs Sportchef Joannis Koukoutrigas freut sich über die Verpflichtung: „Wir haben immer gesagt, dass wir dann tätig werden, wenn ein Spieler auch zu einhundert Prozent zu unseren Anforderungen passt.“ Er schiebt nach: „Das ist bei Ken der Fall, denn er ist ein sehr schneller, variabler und flexibler Spieler, der in seinem jungen Alter noch entwicklungsfähig ist, aber dennoch schon über Erfahrung verfügt. Ich bin mir sicher, dass er seinen Weg hier bei uns machen wird.“ Gipson sagt zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung hier in Aspach. Ich kenne die SG bereits seit vielen Jahren, wurde hier in der unmittelbaren Umgebung groß und kann mich voll und ganz mit den Mannschaftszielen identifizieren. Ich möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beitragen und bin fest davon überzeugt, dass dies der richtige Schritt für meinen weiteren Werdegang ist.“

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2019, 10:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!