Fahrzeug in Tiefgarage ausgebrannt

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

© 7aktuell.de/Kevin Lermer

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Schorndorf. Am Freitag kurz nach 19Uhr ist die Feuerwehr Schorndorf zu einem Fahrzeugbrand in der Tiefgarage der Karl-Wahl-Sporthalle in der Schlichtener Straße gerufen worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein dreirädriger Minitransporter Piaggio Ape in Vollbrand. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Durch den Brand wurden auch eine Kehrmaschine und Teile der Entlüftungsrohre beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich laut Polizeiangaben auf etwa 2500 Euro. Die Feuerwehr Schorndorf war mit sechs Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften vor Ort. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes musste die Schlichtener Straße ine Stunde lang gesperrt werden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Es wurden polizeiliche Ermittlungen aufgenommen, da beim derzeitigen Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich bei der Polizei melden.pol

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2024, 07:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!