Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG Sonnenhof verliert gegen abgezockte Kölner

Fußball-Drittligist aus Großaspach wartet nach dem 0:3 gegen den Neuling weiterhin auf den ersten Heimsieg der Saison

Nichts wurde es aus dem ersten Heimsieg in dieser Saison für den Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Die Mannschaft von Trainer Oliver Zapel zieht in der Mechatronik-Arena gegen den abgezockten Neuling FC Viktoria Köln mit 0:3 den Kürzeren. Dabei besaßen die Schwaben klare Torchancen.

Albert Bunjaku (Nummer 12) erzielt die Kölner Führung in der 31. Minute. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Albert Bunjaku (Nummer 12) erzielt die Kölner Führung in der 31. Minute. Foto: A. Becher

Von Heiko Schmidt

Die Kölner nutzen in der 31. Minute ihre erste Chance zum 1:0 aus. Nach einer Vorlage von Marcel Gottschling trifft Albert Bunjaku aus der Drehung heraus unhaltbar. Doch die Großaspacher hatten ihre Möglichkeiten zum Ausgleichstreffer. SG-Stürmer Kai Brünker wird in der 33. Minute im gegnerischen Strafraum klar von Kölns Dominik Lanius von den Beinen geholt, der Elfmeterpfiff bleibt aber aus. Nach einem Bösel-Freistoß verlängert SG-Kapitän Julian Leist vier Minuten später per Kopf die Kugel zu Brünker, der mit seinem wuchtigen Kopfball an der Latte scheitert. Die kalte Dusche für die Schwaben gibt es in der 38. Minute. Kölns Simon Handle spitzelt den Ball auf der linken Seite von Bösel und trifft mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel eiskalt zum 2:0 für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel wirkt der Sonnenhof zunächst wie ausgewechselt. In der 50. Minute scheitert Dimitry Imbongo aus acht Metern nach einem Traumpass vom eingewechselten Panagiotis Vlachodimos am Kölner Schlussmann Daniel Mesenhöler. Nachdem die SG den Druck erhöht, kontert Köln eiskalt. In der 66. Minute folgt das 3:0. Kölns Mike Wunderlich erhöht mit einem knallharten 15-Meter-Schuss nach einer Vorlage von Kevin Holzweiler. Großaspach bemüht sich danach, doch es fehlt oft die nötige Präzision.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2019, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!