Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hans-Jürgen Boysen ist der neue SG-Trainer

Beim Fußball-Drittligisten aus Großaspach wird der bisherige Interimscoach Markus Lang als Co-Trainer fungieren

Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach wird mit Hans-Jürgen Boysen als Cheftrainer die verbleibenden Saisonpartien bestreiten. Der 62-jährige Fußball-Lehrer wird bereits am heutigen Mittwoch das Training leiten und die Mannschaft auf das Heimspiel gegen den Halleschen FC am Samstag vorbereiten. Markus Lang wird als Co-Trainer weiter Teil des Trainerteams sein, die U19 der Großaspacher wird bis zum Saisonende von Ben Blümle trainiert.

Hans-Jürgen Boysen blickt als neuer Trainer der SG Sonnenhof Großaspach nach vorne. Foto: Imago

© imago/Eibner

Hans-Jürgen Boysen blickt als neuer Trainer der SG Sonnenhof Großaspach nach vorne. Foto: Imago

(hes/pm). SG-Vorstandsmitglied Michael Ferber sagt: „Hans-Jürgen wohnt in Aspach, kennt die SG und die Mannschaft sehr gut und bringt neben seiner Fachkenntnis auch sehr viel Erfahrung mit. Ich verstehe sein Engagement deshalb auch vor allem als Freundschaftsdienst und möchte mich vorab bei ihm bereits für seine Bereitschaft, uns als Cheftrainer in dieser sportlich schwierigen Situation zu unterstützen, herzlich bedanken. Markus Lang bleibt zudem dem Trainerteam treu und fungiert weiterhin als Co-Trainer, auch hierüber freue ich mich sehr.“ Hans-Jürgen Boysen äußert sich: „Ich kenne die Verantwortlichen der SG und den Verein schon sehr lange und schätze die Entwicklung sowie die geleistete Arbeit hier sehr. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, dem Verein in dieser sehr schwierigen Situation zu helfen und nach besten Kräften zu unterstützen. Es geht nicht darum, über Wunder zu reden, sondern um das Bemühen, dass jeder einzelne Spieler und das Funktionsteam seine bestmögliche Leistung abruft und die SG wieder als Team überzeugt. Mit viel Fleiß und dem Wecken der Tugenden, welche die SG in den letzten Jahren erfolgreich machten, sollte es dann auch wieder in der Liga und im Pokal Erfolge nach sich ziehen. Das sehe ich als meine Aufgabe an und daran werden wir ab sofort hartnäckig arbeiten.“ Boysen wird die Mannschaft bereits am heutigen Mittwoch auf dem Trainingsplatz betreuen. Am morgigen Donnerstag wird der Cheftrainer offiziell auf der Pressekonferenz zur Begegnung gegen den Halleschen FC vorgestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2020, 12:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!