Alle Artikel zum Thema: Backnang

Backnang

Kultur im Kreis

Laien dürfen in Oper „La Traviata“ im Backnanger Bürgerhaus mitsingen

Wenn am 3. März die Verdi-Oper „La Traviata“ in einer Kammerstückinszenierung der Compagnia Nuova im Backnanger Bürgerhaus aufgeführt wird, sind auch Chorsängerinnen und Chorsänger aus dem Backnanger Raum dabei. Einblicke in den Workshop unter Leitung von Catrin Müller.

Stadt & Kreis

Fast alle Kaminöfen brennen bereits korrekt

Zum Jahresende läuft die Frist für die Nachrüstung oder den Austausch von Feuerungsanlagen aus, die vor 2010 eingebaut wurden und nicht den Anforderungen an den erlaubten Schadstoffausstoß entsprechen. Der Großteil der Ofenbesitzer hat schon reagiert oder war nicht betroffen.

Stadt & Kreis

Backnang will Kita-Öffnungszeiten prüfen

Eine Umfrage unter Eltern mit Kleinkindern zeigt, dass viele offenbar keinen passenden Betreuungsplatz finden. Ein neu gegründeter Kita-Beirat soll Vorschläge machen, wie Angebot und Nachfrage besser zusammenfinden.

Stadt & Kreis

Prämie wirkt gegen Leerstand in Backnang

Im vergangenen Jahr hat die Stadt Backnang eine Wiedervermietungsprämie für Hauseigentümer eingeführt. Elf leer stehende Wohnungen sind dadurch wieder auf den Markt gekommen.

Stadt & Kreis

Bäume fallen für Ausfahrt Backnang-West

Die Vorarbeiten für den Neubau der B-14-Anschlussstelle Backnang-West sind in vollem Gange. Auf dem Gebiet der künftigen Abfahrtsrampe müssen vor dem 1. März noch alle Bäume gefällt werden. Die Fällarbeiten bei laufendem Verkehr sind für die Arbeiter eine Herausforderung.

Stadt & Kreis

Der Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum ist nach Unterweissach umgezogen

Seit seiner Gründung vor 18 Jahren hatte der Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentraum eine Backnanger Adresse. Im vergangenen August ist die Einrichtung aber nach Unterweissach umgezogen. In den neuen Räumen werden jetzt alle Leistungen unter einem Dach angeboten.
In den Einzelbetreuungen und im jüngsten Workshop sind Bilder und Texte entstanden. Diese werden nun in der Ausstellung „Tot... und dann?“ präsentiert. Kirsten Allgayer zeigt zwei dieser Exponate. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Rezepte kreieren: Kunst oder Wissenschaft?

Wer sich beim Thema Kochen besser auskennt, könnte schon mal auf Foodpairing gestoßen sein. Auf wissenschaftlicher Basis können damit neue Rezepte entwickelt werden. Der Backnanger Koch Alexander Hilt erklärt das Konzept und warum er es eher ungern verwendet.

Stadt & Kreis

Mit Papa samstags zum Wertstoffhof nach Backnang

Die Abfallsammelstelle in der Backnanger Theodor-Körner-Straße erfreut sich bei den Bürgern großer Beliebtheit. In den nächsten Jahren wird die Abfallwirtschaft Rems-Murr die Anlage zu einer modernen und kundenfreundlichen Entsorgungseinrichtung ausbauen.

Kultur im Kreis

Metropolis Acoustic Duo: Gitarrenriffe wie Gewitterwolken

Bands von hier Seit 1995 musizieren Michael Schad und Frank Steffen Mueller zusammen als Metropolis Acoustic Duo. In ihrer Hochphase spielten sie alle zwei Wochen in der Backnanger Kneipe Casa Carmen. Die gemeinsamen Auftritte sind weniger geworden, doch es gibt sie noch.

Stadt & Kreis

Gespräch zwischen Paaren: Die Liebe geht ihre eigenen Wege

Zum heutigen Tag der Liebenden haben sich zwei sehr unterschiedliche Paare zu einem Doppeldate getroffen und ihre Geschichten erzählt. Werner und Christa Bachert sind vor 60 Jahren gemeinsam nach Backnang gekommen, Troy Campbell zog es für seine Frau Ines hierher.
Werner und Christa Bachert (Mitte) blicken auf 60 gemeinsame Jahre zurück. Troy und Ines Campbell lernten sich im Auslandssemester in Schottland kennen und lebten bereits in Toronto zusammen, bevor sie mit ihrem Sohn nach Backnang zogen. Fotos: Alexander Becher
Top

Blende

Preise an Blende-Gewinner übergeben

Die BKZ-Jury hat beim Blende-Fotowettbewerb 2023 aus knapp 600 Einsendungen in vier Kategorien zwölf Gewinnerfotos ausgewählt. Bei allen Themenbereichen gab es jeweils mehr als 100 Einsendungen.

Stadt & Kreis

Begeistertes Publikum bei der Prunksitzung des BKC

Ein ausverkauftes Backnanger Bürgerhaus ist für den Backnanger Karnevals-Club bei seinen Prunksitzungen normal. Doch in diesem Jahr kam das Publikum aus dem Jubeln gar nicht heraus. Lautstark wurden immer wieder Zugaben gefordert.
Anlässlich des 66-jährigen Bestehens des BKC war viel Faschingsprominenz bei der Prunksitzung dabei. Fotos: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Mit Kindern angstfrei zum Zahnarzt

Der Besuch beim Zahnarzt mit dem Nachwuchs kann ganz schön stressig sein. Wie können die Kleinsten Vertrauen gewinnen? Der Backnanger Zahnarzt Are Hilliges hat vor 13 Jahren „Trolldent“ gegründet. Dort können Kinder die Zahnarztpraxis spielerisch und entspannt kennenlernen.
Patientin Liva übt beim Plüschtierdrachen Kai das Zähneputzen. Franziska Schumann (links) und Selina Teixeira Vilaca sowie Are Hilliges unterstützen sie dabei. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Blitzeranhänger wird dauerhaft in Backnang eingesetzt

Die Testphase mit dem neuen Gerät ist aus Sicht der Stadt Backnang erfolgreich verlaufen. Deshalb soll es nun regelmäßig zur Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt werden. Dafür werden auch zwei neue Stellen in der Verkehrsbehörde geschaffen.

Kultur im Kreis

Die neue Spielzeit im Bandhaus in Backnang steht bevor

Das Programm zur neuen Spielzeit im Bandhaus-Theater ist da. Geboten wird den Zuschauerinnen und Zuschauern eine vielseitige Mischung aus Theater, Literatur und Musik – darunter vier Produktionen der Backnanger Bürgerbühne sowie zwei Gastspiele.

Stadt & Kreis

Backnangs hässliche Ecken

Leseraktion Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Dennoch können sich die Bewohner einer Stadt meist auf Ecken und Winkel einigen, die das Prädikat unansehnlich verdienen. Backnang bildet da keine Ausnahme. Welche Bereiche brauchen Ihrer Ansicht nach eine Aufwertung?

Stadt & Kreis

Pläne für Windräder im Waldgebiet Hörnle

In einem Waldstück bei Allmersbach im Tal sollen sich in einigen Jahren drei bis zu 285 Meter hohe Windräder drehen. In den Gemeinderäten von Backnang und Allmersbach haben die Projektpartner nun ihre Pläne vorgestellt.

Stadt & Kreis

Frivoler Humor mit Hübschlerin Fanny

Die Märchenerzählerin Stefanie Keller schlüpft am Abend des Internationalen Frauentags in die Gestalt der Hübschlerin Fanny. Bei einem Stadtspaziergang wartet die kokette Dame mit humorvollen und mitunter frivolen Geschichten auf und lüftet so manches amouröse Geheimnis.

Stadt & Kreis

Stadt Backnang gibt Zuschuss für Solaranlagen auf dem Dach

Nachdem die Förderung für Balkonkraftwerke sehr gut läuft, startet die Stadt Backnang ein weiteres Programm. Hausbesitzer erhalten ab März für kleinere Fotovoltaikanlagen einen Zuschuss von bis zu 1500 Euro. Bis Jahresende stehen dafür insgesamt 100000 Euro zur Verfügung.
In Backnang gibt es immer noch viele Dächer ohne Fotovoltaikanlage, so wie hier im Wohngebiet in der Taus. Foto: Alexander Becher
Top

Zisch

Infos stammen hauptsächlich aus den sozialen Medien

Zeitung in der Schule Die 19. Runde des Schulprojekts Zisch ist abgeschlossen. Vier Wochen lang haben knapp 500 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Backnang ihr eigenes BKZ-Exemplar erhalten. Beim abschließenden Gespräch mit Lehrerinnen und Lehrern wird deutlich, dass die Schüler vor dem Projekt eine Tageszeitung kaum kannten.

Stadt & Kreis

20 Jahre Facebook: Das hat sich im Rems-Murr-Kreis getan

Im Februar 2004 geht in den USA das soziale Netzwerk Facebook online. Was als Projekt einer Gruppe von Harvard-Studenten beginnt, schickt sich bald an, die Welt zu verändern – ob zum Besseren oder nicht, darüber gehen die Meinungen 20 Jahre später auch in Backnang auseinander.

Stadt & Kreis

Prunksitzungen müssen gut geplant sein

Für die Karnevalliebhaber der Region ist die fünfte Jahreszeit wahrlich ein Fest, den Höhepunkt bilden die Prunksitzungen. Damit diese auch gelingen, investieren die Planerinnen viel Zeit in das Programm.
Im vergangenen Jahr hat das Stuttgarter Prinzenpaar, Hannes I. und Melanie I. zu Stutengarten, die Bühne im Bürgerhaus gerockt – und auch dieses Jahr hat die BKC-Präsidentin Gabi Kallfaß mit viel Mühe ein launiges Programm auf die Beine gestellt. Archivfoto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Die Würde des Menschen ist sein Maßstab

Zu seinem 85. Geburtstag würdigen zahlreiche Weggefährten die Lebensleistung von Robert Antretter. Mit einem klaren Wertekompass hat sich der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete in zahlreichen Ehrenämtern für die Schwachen in der Gesellschaft eingesetzt.
Robert Antretter nimmt im Hospizhaus in Backnang die Glückwünsche zahlreicher Weggefährten entgegen. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Hilfe bei der Steuererklärung

Im Frühjahr beginnt für viele der alljährliche Kampf mit der Steuererklärung und damit die Sorge vor einer Nachzahlung. Auch Rentner werden wieder vermehrt zur Kasse gebeten. Wer Hilfe sucht, findet diese in Form von Apps, beim Steuerberater oder beim Lohnsteuerhilfeverein.

Stadt & Kreis

Ladesäulennetz in Backnang hat noch viele Lücken

Die Backnanger Stadtverwaltung verfolgt beim Ausbau des öffentlichen Ladenetzes für Elektrofahrzeuge eine defensive Strategie. Statt selbst zu investieren, setzt sie auf private Initiativen.

Stadt & Kreis

Backnanger Sportkita soll ihrem Namen gerecht werden

Wegen personeller Probleme lief das Bewegungsprofil in der neuen Backnanger Kindertagesstätte bisher auf Sparflamme. Das soll sich jetzt ändern: Dank einer Kooperation mit der Kindersportschule der TSG 1846 wird das Sportangebot ausgebaut.
Wer trifft das Hütchen? Übungsleiterin Susanne Krauß von der TSG Backnang 1846 animiert die Vorschulkinder in der Sportkita Plaisir zur Bewegung. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Backnangerin ist mit 66 auf Trekkingtour im Himalaja

Gemeinsam mit einer Freundin, einem Sherpa und einem Bergführer ist die Backnangerin Irene Baum im Herbst um den Achttausender Manaslu in Nepal gelaufen. Nun berichtet die Seniorenvertreterin von ihrer Reise, um andere Senioren zu inspirieren.

Stadt & Kreis

Kuriose Geschichten einer Backnanger Taxifahrerin

Die Backnangerin Martina Görlich ist wie ihre beiden Schwestern ins Taxiunternehmen ihrer Eltern eingestiegen. Im Alter von 21 Jahren hat sie ihren Taxischein gemacht, 39 Jahre später liebt sie ihren Beruf nach wie vor. Bei den unzähligen Autofahrten hat sie schon viel erlebt.
Martina Görlich von Taxi Dzieciol kutschiert die Backnanger schon seit fast 40 Jahren von A nach B. Foto: Tobias Sellmaier
Top

Kultur im Kreis

Profimusikerin besucht die Cool Chickpeas

Am Wochenende hat die Profimusikerin Claudia Lippmann vom Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld einen Workshop bei der inklusiven Backnanger Kultband gegeben, den Cool Chickpeas. Die Begeisterung ist gegenseitig.

Stadt & Kreis

Ersatzschotterweg zum Backnanger Schützenhaus

Bevor die Brücke beim Backnanger Wasserturm über die B14 abgerissen wird, muss eine provisorische Zufahrt für das Schützenhaus und die Gaststätte Santa Lucia gebaut werden. Diese Straße führt künftig von der B-14-Anschlussstelle Backnang-West übers Feld bis zu den Schützen.

Stadt & Kreis

Steinbacher Schuppen zum Mieten für Streuobstbauern

Am Ortsausgang von Steinbach entstehen zwei Geräteschuppen mit je sechs Garagen, die von Streuobstwiesenbesitzern fürs Unterstellen von Gerätschaften und Maschinen angemietet werden können. Die Stadt Backnang möchte so Wildwuchs auf den Streuobstwiesen verhindern.

Stadt & Kreis

Erster Baustein eines Vorreiterprojekts in Backnang

Der Showroom der Wasserstoff-Lernwerkstatt an der Gewerblichen Schule in Backnang ist fertig gestellt. Bei einer Feierstunde zur Einweihung des Hylabs betonten die Gäste um Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut den Stellenwert des Zukunftsprojekts.

Stadt & Kreis

Neues Backnanger Wohnprojekt gegen die Anonymität

Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei in Backnang soll ein Quartier entstehen, in dem das Miteinander der Nachbarn gefördert wird. Auch die Bauweise ist ungewöhnlich. Die Stadt will das Projekt bei der Internationalen Bauausstellung 2027 präsentieren.

Stadt & Kreis

Der Trendsport Poledance erreicht Backnang

Das Tanzen an der Stange ist längst nicht mehr nur verruchten Clubs zuzuordnen, sondern vielmehr einer herausfordernden Trendsportart. In Backnang gibt es nun Poledance-Kurse. Die Teilnehmerinnen schätzen dabei nicht nur das Ganzkörpertraining, sondern auch die Atmosphäre.
Der Trendsport Poledance ist auch in Backnang angekommen. In einem neuen Studio werden Kurse angeboten. Trainerin Joulia Brountsou (links) und ihre Kursteilnehmerinnen sind begeistert von der Sportart, die Akrobatik, Fitness und Tanz mischt. Fotos: Tobias Sellmaier
Top

Kultur im Kreis

Große Zaubershow mit Peter Valance

Das Backnanger Bürgerhaus ist verzaubert: Gebannt verfolgt das Publikum am Sonntagabend im ausverkauften Haus die kurzweilige Show des Magiers Peter Valance. Der bietet ein breites Programm von klassischer Zauberei bis zu aufwendigen Illusionen.

Stadt & Kreis

300 Jahre altes Haus in Backnang wird bis zum Sockel abgebrochen

Gravierende Schäden wegen eingedrungener Nässe haben den Abriss des 300 Jahre alten Hauses Aspacher Straße 8 in Backnang unumgänglich gemacht. Der Neubau soll etwa 300 Quadratmeter Nutzfläche haben und bis spätestens Mitte nächsten Jahres abgeschlossen sein.

BKZ-Leser helfen

163.000 Euro an Spenden von BKZ-Lesern verteilt

BKZ-Leser helfen Trotz der verschiedensten Krisen haben die Leser der Backnanger Kreiszeitung bei der jüngsten Spendenaktion erneut 157.000 Euro gespendet. Mit dem Geld wird Menschen in Not im Raum Backnang geholfen.

Stadt & Kreis

Kino ohne Popcorn? Unvorstellbar!

Heute ist der Tag des Popcorns. Doch wie beliebt ist der Snack in den Backnanger Kinos eigentlich? Wie viel kommt bei einer regulären Filmvorstellung weg? Und können die Kinobetreiber selbst überhaupt noch Popcorn essen? Wir haben nachgefragt.
Im Kino Universum wird das Popcorn jeden Abend frisch zubereitet. Julia Eppler zeigt, wie die Maschine funktioniert. Foto: Dietmar van der Linden
Top

Kultur im Kreis

Möblierte Psychogramme im Backnanger Helferhaus

In der Ausstellung „Hausbesuche“ im Helferhaus werden ab Sonntag Werke der Schorndorfer Künstlerin Renate Busse gezeigt. Die Zeichnungen geben einen faszinierenden Einblick in das Wohnen der Menschen zwischen Ordnung, Chaos, gehäkelten Vorhängen und Röhrenfernsehern.

Stadt & Kreis

Kritik am Pflegesystem: Backnanger pflegen ihren Sohn rund um die Uhr

Lara und Johannes Link aus Backnang pflegen ihren achtjährigen Sohn Nathan die meiste Zeit ganz allein und oft rund um die Uhr, weil sie nicht genügend Pflegekräfte finden. Die Familie lebt im chronischen Ausnahmezustand. Mutter und Vater sind bitter enttäuscht vom Pflegesystem.

Stadt & Kreis

Steinbach: Ideen für Verbesserungen auf der Buslinie 361

Die Backnanger Stadtverwaltung stellt dem Steinbacher Ortschaftsrat sechs Varianten vor, um das Wenden der Busse in Steinbach zu optimieren. Drei davon sollen nun eingehend geprüft werden.

Stadt & Kreis

TSG Backnang bietet Bewegungskurs für Depressive an

Daniel Lopes Pereira aus Erbstetten kennt das Leben mit einer Depression aus eigener Erfahrung. Die TSG Backnang bietet einen Kurs an, der Therapie und Bewegung verbindet und sich an Depressive richtet. Beim Infoabend steht auch Pereira als Betroffener für Fragen zur Verfügung.

Stadt & Kreis

Neuer Vorstand für das Backnanger Famfutur

Nach 35 Jahren hat Heinz Franke im vergangenen Oktober die Leitung des Backnanger Vereins Kinder- und Jugendhilfe abgegeben. Anstelle des ehrenamtlichen Vorsitzenden hat nun ein hauptamtlicher Vorstand die Leitung im Familienzentrum Famfutur übernommen.

Stadt & Kreis

Pauline Fritz aus Backnang feiert ihren 100. Geburtstag

Am vergangenen Sonntag hat Pauline Fritz aus Backnang ihren 100. Geburtstag gefeiert. Ihre Familie ist für die geborene Älblerin der Schlüssel zu einem langen Leben, das sie noch möglichst lange und gesund fortführen möchte.

Stadt & Kreis

Renate Klenk aus Backnang kämpft sich zurück ins Leben

Das Leben der Backnangerin Renate Klenk hat im März eine dramatische Wendung genommen: Nach einem Aortenriss und mehreren Infarkten ist sie querschnittsgelähmt und muss viel Zeit im Krankenhaus verbringen.

Stadt & Kreis

Bauarbeiten rund um die Dilleniusstraße in Backnang

Von Ende Februar bis August gibt es in der Backnanger Innenstadt weitere Verkehrsbeeinträchtigungen wegen Straßensanierungen. Die Arbeiten werden nur während des Backnanger Straßenfests unterbrochen. Die Investition in die Straßenneugestaltung beträgt 950000 Euro.
Die drei Bauabschnitte werden nacheinander abgearbeitet, damit sich die Beeinträchtigungen im Rahmen halten. Grafik: Stadt Backnang
Top

Stadt & Kreis

Erste Erdarbeiten für den B-14-Ausbau in Backnang beginnen noch im Januar

Der Beginn des B-14-Ausbaus zwischen dem Backnanger Viadukt und dem Wasserturm steht unmittelbar bevor. Der Auftrag über 35,6 Millionen Euro geht an die Arbeitsgemeinschaft Rossaro/Andreas Stark. Der Verkehr wird zum Teil über eine provisorische Fahrbahn geführt.

Kultur im Kreis

Neujahrskonzert der Strauss-Capelle Wien im Backnanger Bürgerhaus

Zum 20. Mal fesseln die Musiker unter Leitung von Rainer Roos das Publikum zum Jahresbeginn mit Genreklassikern und Überraschungen. Dieses Mal als Special Guest mit dabei: Die Konzertharfenistin Sabrina von Lüdinghausen.

Stadt & Kreis

Stadt Backnang hat zum Neujahrsempfang eingeladen

In einer Zeit vieler Krisen und Herausforderungen betont Backnangs Oberbürgermeister Maximilian Friedrich in seiner Rede beim Neujahrsempfang im Backnanger Bürgerhaus der Stellenwert einer lebendigen Demokratie.

Stadt & Kreis

Mutmachkarten aus Backnang als abendliches Ritual

Die Backnangerin Maria Depner gestaltet sogenannte Affirmationskarten mit Sprüchen, die Kinder im Alltag bestärken und ermutigen sollen.Sie gehören fest zur Abendroutine: Vor dem Einschlafen sollen so positive Glaubenssätze verankert werden.

Stadt & Kreis

Unterwegs mit einem Wasserstoffauto

Die gewerbliche Schule in Backnang nutzt seit Mai ein Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb. Diese Technologie ist noch nicht weit verbreitet, befindet sich aber auf dem Vormarsch. Werkstattleiter Heribert Gantner zeigt auf, warum sie zukunftsfähig ist.
Von Passanten wird Heribert Gantner öfters auf das gut erkennbare Wasserstoffauto angesprochen. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Sternsinger aus Leidenschaft

Mit riesigem Engagement organisieren Familien wie die von Kathrin Lang oder Werner Trefz Jahr für Jahr das gesamte Drumherum, damit die Sternsinger als Heilige Drei Könige im Raum Backnang den Segen in die Häuser bringen können. Es ist viel Arbeit, „aber unheimlich beglückend“.

Stadt & Kreis

Fleißiger Neujahrsputz in Backnang zu früher Stunde

Mit dem Bauhof unterwegs: Während die meisten Backnanger den Neujahrstag zum Ausschlafen nutzen, sind die Mitarbeiter des Backnanger Bauhofs und eine große Gruppe muslimischer Jugendlicher unterwegs, um die Hinterlassenschaften der Silvesternacht zu beseitigen.
An einem der Hotspots, dem Kreisel an der Bleichwiese, laden Manuel Berwig (links) und Mehmet Rukolli säckeweise Feuerwerksmüll, Glasflaschen und Dosen auf ihren Anhänger.
Top

Stadt & Kreis

Geboren am 1. Januar – oder auch nicht

Die Festlegung des Geburtstags auf den ersten Tag des Jahres ist in vielen Ländern üblich. Allein in Backnang feiern 116 Syrer an diesem Tag ihr Wiegenfest. Aber auch bei Personen aus Afghanistan, Pakistan, Eritrea und der Türkei steht der Neujahrstag oft als Geburtstag im Ausweis.

Stadt & Kreis

Mit dem passenden Cocktail ins neue Jahr starten

An Silvester isst und trinkt man gerne in Gesellschaft und stößt dabei auf ein schönes neues Jahr an. Sabine Müller-Ringelspacher vom Restaurant Markgraf in Backnang gibt Tipps für einen leckeren Rutsch ins neue Jahr – ob mit oder ohne Alkohol.
Sabine Müller-Ringelspacher mixt im Markgraf noch bis Januar ihren Winterdrink, auch mit alkoholfreiem Secco. Fotos: Tobias Sellmaier
Top

Stadt & Kreis

Der etwas andere Weihnachtsgottesdienst

Menschen aus vielen Teilen der Welt feiern in der englischsprachigen Gemeinde in Backnang Christi Geburt. Doch der Gottesdienst zeichnet sich nicht nur durch die englische Sprache aus – Dynamik lädt zum Zwiegespräch bei der Predigt, die Musik animiert zum Mitsingen und Bewegen.

Stadt & Kreis

Historischer Mordfall um Backnanger zeigt, „wie tief ein Mensch sinken kann“

Ein Backnanger verübte 1828 in Ludwigsburg einen Raubmord an einem Geschäftsmann – offenkundig aus Geldgier. Die fürchterliche Bluttat wurde damals genau dokumentiert. Carsten Kottmann hat den historischen Kriminalfall für das neue Backnanger Jahrbuch rekonstruiert.
Das Foto zeigt Carsten Kottmann mit dem Jahrbuch am Kaffeeberg in Ludwigsburg. In dieser Straße – früher Metzgerstraße – stand das Gebäude, in dem der Mord geschehen ist. Foto: Armin Fechter
Top

Stadt & Kreis

Quantensprung für den Schulunterricht in Backnang

Die Digitalisierung an den Schulen in Backnang hat seit Beginn des Homeschoolings während der Coronapandemie große Fortschritte gemacht. Am Tausgymnasium besitzt nun auch der letzte Schüler ein Tablet für den Unterricht.

Stadt & Kreis

Hochphase bei Backnangs Zustellern

Zwischen Black Friday und Weihnachten herrscht viel Betrieb im Zustellstützpunkt der Deutschen Post im Industriegebiet Lerchenäcker. Über 8000 Pakete täglich sind in dieser Zeit keine Seltenheit. Damit Zusteller das stemmen können, wird extra Personal eingestellt.
Die Pakete werden in fünf Sortierkreisen nach den Touren sortiert. Aktuell gibt es Unterstützung durch Teilzeitkräfte. Fotos: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Windräder auf dem Hörnle sind noch fern

Während in vielen Gemeinden über mögliche Vorranggebiete für Windkraftanlagen diskutiert wird, gibt es für zwei Standorte im Backnanger Raum schon konkrete Pläne. Trotzdem werden noch Jahre vergehen, bis sich dort die ersten Windräder drehen.

Stadt & Kreis

Tante-M-Laden eröffnet in der Backnanger Innenstadt

Christian Maresch startet in Backnang ein Pilotprojekt. Der Unternehmer wagt mit seinen Nahversorgungsläden den Sprung vom Dorf in die Stadt. „Tante-M“ wird zum „City-M“. Einkaufen ist jeden Tag von 5 bis 23 Uhr möglich. Die Eröffnung im Burgel-Gebäude soll Ende März/Anfang April sein.
Stippvisite vor dem Umbau des alten Burgel-Geschäfts: OB Maximilian Friedrich (von links), Tante-M-Geschäftsführer Christian Maresch, Inka Föll (stellvertretende Hochbauamtsleiterin) und Reiner Gauger (Wirtschaftsbeauftragter der Stadt Backnang). Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Das zweite Backnanger B-14-Viadukt wächst und wächst

Das Regierungspräsidium Stuttgart geht davon aus, dass das zweite Backnanger Murrtalviadukt im Juli 2025 fertiggestellt wird. Die Bauarbeiten am vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 14 laufen in diesem Abschnitt derzeit auf Hochtouren. Pfeiler für Pfeiler wird betoniert.

Stadt & Kreis

Jürgen Beerkircher übergibt bei der Volksbank das Steuerrad

Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Backnang geht zum Jahresende in den Ruhestand. Sechs Jahre lang hat er die regionale Bank geleitet. Bei der Verabschiedung würdigen Wegbegleiter seine Verdienste: Der 65-Jährige hinterlasse ein gut bestelltes Haus.

Stadt & Kreis

Busfahren in Backnang wird attraktiver

Bei verschiedenen Buslinien im Stadtgebiet können aufgrund mehrerer Änderungen ein 15-Minuten-Takt sowie eine bessere Anbindung an den Bahnhof, die Schulen und das Gesundheitszentrum erreicht werden. Die Verbesserungen greifen jedoch erst ab 2025.

Stadt & Kreis

Trendsport Piloxing kommt in Backnang an: „Die perfekte Mischung aus Spaß und Action“

In Backnang zieht ein neuer Kurs in die Volkshochschule ein – und er trägt den Namen Piloxing. Die Mischung aus Pilates, Boxen und Tanzen hat international bereits viele Anhänger und findet nun auch hier erste Fans. Trainerin Tanja Stoll ist begeistert von der Vielseitigkeit der Sportart.

Stadt & Kreis

Mit der Halle wächst in Backnang die Vorfreude

Auf der Maubacher Höhe wird Richtfest gefeiert: Bis jetzt liegt der Neubau der Sporthalle im Zeitplan. Auch die Kosten sollen sich nicht mehr weiter erhöhen. Schulen und Vereine fiebern bereits der Eröffnung im kommenden Sommer entgegen.
Der Rohbau der neuen Sporthalle steht. Foto: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Kostenlose Lebensmittel im Fairteiler

Seit wenigen Wochen gibt es zwei neue Fairteiler im Rems-Murr-Kreis: einen in Backnang und einen in Allmersbach im Tal. Dort kann ein jeder Lebensmittel kostenfrei abgeben und abholen, um so die Lebensmittelverschwendung einzudämmen.

Stadt & Kreis

Bioladen im Hofgut Hagenbach schließt

Nur noch bis Weihnachten wird das Fachgeschäft für Bioprodukte geöffnet haben. Für die Entscheidung gibt es laut Eigentümer Mathias Wurche mehrere Gründe, unter anderem Personalmangel und die aktuell allgemein schlechte wirtschaftliche Situation der Biomärkte.
Noch sind die meisten Regale voll, doch Trockenware wird in den kommenden Wochen nicht mehr nachgefüllt. Fotos: Alexander Becher
Top

Stadt & Kreis

Erstes Vorzeigeprojekt für die IBA 2027 in Backnang

Aus einem alten Fabrikgebäude der Lederwerke Backnang soll im Rahmen der Internationalen Bauausstellung etwas ganz Neues entstehen. Mit überraschenden Ideen haben zwei Berliner Architekten nicht nur den Eigentümer überzeugt.

Stadt & Kreis

Eine Freilufthalle für Backnang-Strümpfelbach

Die Volksbank Backnang will neben der Gaststätte Germania in Backnang-Strümpfelbach eine McArena errichten, eine überdachte Sportanlage. Die könnte sich dann jeder buchen und nutzen. Außerdem will die Bank die Germania sanieren und ausbauen, inklusive eines Biergartens.

Stadt & Kreis

Biergarten ist eine Herzensangelegenheit

Seit Dienstagabend ist der Biergarten auf dem Hofgut Hagenbach wieder geöffnet. Die neuen Pächter Antonija und Johannes Zoller wollen ihre Gäste mit bodenständiger Küche und einer familiären Atmosphäre überzeugen.

Stadt & Kreis

Verhaltener Start der Freibadsaison

Obwohl das Wetter in den vergangenen Wochen von Sonnenschein geprägt war, bleibt der große Ansturm auf die Freibäder in Murrhardt, Backnang, Oppenweiler und Erbstetten noch aus. Mancherorts wird kräftig investiert, um das Bad attraktiv zu halten.
Der Andrang im Murrhardter Freibad ist noch überschaubar. Der Kinderbereich (im Hintergrund) wird derzeit saniert. Fotos: Tobias Sellmaier
Top

Stadt & Kreis

Licht und Schatten beim Ersatzverkehr ab Waiblingen

Seit knapp drei Wochen ist die Bahnstrecke zwischen Waiblingen und Bad Cannstatt gesperrt. Das Fahrplankonzept, welches auf die Umleitung von Zügen und auf Schienenersatzverkehr setzt, wird von den Bahnreisenden bislang sehr unterschiedlich bewertet.
Angesichts der vielen eingesetzten Busse wird es am Bussteig in der Waiblinger Dammstraße bisweilen eng. Foto: Privat
Top