Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG Sonnenhof bindet Jonas Meiser bis 2022

Fußball-Regionalligist aus Aspach verlängert mit dem Offensivmann.

Jonas Meiser (links) spielt weiterhin für die Großaspacher Fußballer. Foto: M. Taeger

© Jan Huebner

Jonas Meiser (links) spielt weiterhin für die Großaspacher Fußballer. Foto: M. Taeger

(hes/pm). Beim Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach nimmt der Kader für die neue Runde weitere Konturen an. Jonas Meiser bleibt dem Drittliga-Absteiger treu. Der 21-jährige Offensivspieler hat gestern seinen auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Meiser war im Sommer 2018 von den Stuttgarter Kickers zum Dorfklub gewechselt. Nach schweren Verletzungen kämpfte sich der Offensivmann wieder heran, stand nach dem Restart wieder auf dem Platz und zeigte starke Leistungen.

Sportchef Joannis Koukoutrigas sagt: „Wir wollten unbedingt mit Jonas verlängern, deshalb freue ich mich auch sehr, dass er weiterhin den Weg mit uns geht.“ Lobende Worte findet Koukoutrigas zu Meiser: „Jonas ist ein junger Spieler aus der Region, dem die Zukunft gehört. Dennoch ist er bereits voll und ganz im Männerbereich angekommen, musste Rückschläge verdauen und kam gestärkt aus diesen zurück.“ Meiser, der in der Saison 2019/2020 auf sieben Drittliga-Einsätze bei der SG kam, sagt: „Für mich ist es wichtig, weiter hart an mir zu arbeiten, die volle Vorbereitung absolvieren zu können und dann verletzungsfrei in die Spielzeit zu starten. Die Verantwortlichen haben mir einen klaren Plan aufgezeigt, der Weg der SG ist für mich genau der richtige, weshalb ich mich auch sehr auf den Trainingsstart und die kommende Spielzeit freue.“

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2020, 17:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Großaspachs Anfang ist arg schwer

Ex-Drittligist präsentiert beim 0:0 im Testspiel gegen den Fußball-Oberligisten Stuttgarter Kickers zehn Jugend- und Gastspieler.