SG Sonnenhof verpflichtet Mittelstürmer

David Halbich kommt von der U 19 von Eintracht Frankfurt nach Aspach.

David Halbich wird nun für die SG Sonnenhof Großaspach am Ball sein. Foto: Imago

© imago images/Jan Huebner

David Halbich wird nun für die SG Sonnenhof Großaspach am Ball sein. Foto: Imago

Die Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach haben den lange gesuchten Stürmer gefunden. Der Regionalligist hat sich die Dienste von David Halbich gesichert. Der 19-Jährige wurde in den Nachwuchsabteilungen des TSV 1860 München sowie des FC Bayern München ausgebildet und war zuletzt für das U-19-Bundesligateam von Eintracht Frankfurt aktiv. Seit Juli war der 1,82 Meter große Mittelstürmer vereinslos. Der gebürtige Münchner hatte bereits bei mehreren Einheiten der SG mittrainiert und dabei Trainer Steffen Weiß und die anderen Verantwortlichen überzeugt. Halbich wird beim Team aus dem Fautenhau künftig mit der Rückennummer 11 auflaufen.

SG-Vorstandsmitglied Sport Michael Ferber sagt: „Nach den Vertragsauflösungen mit Jan Ferdinand und Andreas Ivan waren wir uns natürlich bewusst, dass wir uns im Gegenzug für den Offensivbereich unbedingt noch mal verstärken müssen.“ Er schiebt nach: „Mit David Halbich bekommen wir einen top ausgebildeten und physisch starken Stürmer dazu, der in der Vergangenheit in den höchsten Junioren-Ligen immer zu den auffälligsten Offensivakteuren zählte und nun im Aktivenbereich Fuß fassen will.“ Auch David Halbich freut sich. Er sagt: „Aus meiner Zeit in der Jugend des FC Bayern kenne ich unter anderem Can Karatas sehr gut, der hier ja mittlerweile fester Bestandteil des Regionalliga-Teams ist. Aber auch mit Marvin Cuni habe ich schon zusammengespielt, der über die SG als Sprungbrett nun seinen Vertrag beim FCB verlängert hat und künftig in der Zweiten Bundesliga für den SC Paderborn auflaufen wird.“ Halbich ist ab sofort spielberechtigt und wird somit beim Spiel am morgigen Samstag um 14 Uhr beim TSV Schott Mainz dabei sein.hes/pm

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2021, 15:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

In Großaspach gibt es viel Spektakel, sechs Tore und eine Punkteteilung

Fußball-Regionalligist SG Sonnenhof kommt gegen den FC Homburg zu einem 3:3. Schwaben führen zweimal, bringen den Vorsprung aber nicht über die Zeit. Die Gäste aus dem Saarland profitieren gleich zweimal von Elfmetertreffern.

SG Sonnenhof

Saarländische Woche für die SG Sonnenhof

Am morgigen Mittwoch um 19 Uhr empfangen Großaspachs Regionalliga-Fußballer den FC Homburg, ehe sie am Sonntag beim SV Elversberg ranmüssen. Es sind wichtige Spiele fürs schwächelnde Team und zugleich zwei dicke Brocken, denn es geht gegen den Sechsten und Zweiten.

SG Sonnenhof

Ohne den Kapitän die Struktur verloren

Die frühe Verletzung von Joel Gerezgiher ist ein Grund für die 1:2-Pleite von Großaspachs Regionalliga-Fußballern beim FSV Frankfurt. Trainer Steffen Weiß sieht aber insgesamt „ein verkorkstes Spiel“. Die SG Sonnenhof blickt nun schon auf sieben Partien in Serie ohne Sieg zurück.