Ein glücklicher Teilerfolg für Großaspach

Der Fußball-Regionalligist aus dem Fautenhau muss beim FC Gießen mit einem 1:1 zufrieden sein. Marvin Cuni gleicht nach einer guten Stunde die frühe Führung der Gastgeber aus.

Nutzte eine der wenigen Großaspacher Chancen und rettete der SG in Gießen ein glückliches 1:1: Marvin Cuni. Foto: J. Hübner

© Bjoern Reichert/Jan Huebner

Nutzte eine der wenigen Großaspacher Chancen und rettete der SG in Gießen ein glückliches 1:1: Marvin Cuni. Foto: J. Hübner

Von Uwe Flegel

Es war ein hartes Stück Arbeit, bis der Teilerfolg der Großaspacher Regionalliga-Fußballer beim Kellernachbarn FC Gießen fest stand. Am Ende war es ein Treffer von Marvin Cuni, der den Schwaben mit seinem siebten Saisontor einen Punkt rettete. In einer spannenden Partie waren die Gastgeber nach einer Viertelstunde durch Jann Bangert verdient in Führung gegangen. Die Elf aus dem Fautenhau brauchte reichlich viel Zeit, um ins Spiel zu kommen und hatte Glück, dass die Hausherren aus ihren gefährlichen Kontern zu wenig machten.

Was bei der SG Sonnenhof passte, das war das Bemühen, sich in die Begegnung rein zu kämpfen. Das klappte zwar nicht oft, reichte letztendlich aber, um wenigstens nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. In der Nachspielzeit hätte Marvin Cuni sogar fast noch den Aspacher Siegtreffer erzielt. Doch das wäre an dem Tag gegen zweikampf- und konterstarke Gastgeber nicht verdient gewesen.

Das sah auch Trainer Hans-Jürgen Boysen so, der erklärte: „Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein.“ Viel mehr positive Aspekte fand der Coach dann nicht mehr. Im Gegenteil. „Wir haben es vor allem der Großzügigkeit der Gießener zu verdanken, dass wir mit einem Teilerfolg heimfahren.“ Sein Urteil: „Die erste Halbzeit haben wir komplett verschlafen und nach der Pause waren wir nur ein wenig besser.“

FC Gießen: Löhe – Weiß, Boras, Heil, Markovic (67. Mateus) – Korzuschek (82. Öztürk), Hofmann, Trkulja, Salem – Hodja (67. Takehara), Bangert.

SG Sonnenhof Großaspach: Nreca-Bisinger – Gipson, Leist, Gehring, Brändle (62. Held) – Owusu, Jüllich – Ivan (62. Meiser), Widemann (46. Gerezgiher), Cuni – Ferdinand.

Tore: 1:0 (15.) Bangert, 1:1 (62.) Cuni. – Gelbe Karten: Heil / Ivan, Cuni. – Schiedsrichter: Edrich (St. Wendel). – Zuschauer: 413.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 16:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

SG kommt mit einem blauen Auge davon

Aspachs Regionalliga-Fußballer verschlafen beim 1:0 in Gießen wieder einmal die Anfangsphase und haben danach große Mühe, sich wenigstens noch einen Teilerfolg zu sichern. Trainer Hans-Jürgen Boysen sieht eine „nicht akzeptable Leistung“.