Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ken Gipson bleibt bei der SG Sonnenhof

23-jähriger Fußballer hat beim Drittliga-Absteiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben.

Ken Gipson (rotes Trikot) bleibt weiterhin für die SG Sonnenhof am Ball. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Ken Gipson (rotes Trikot) bleibt weiterhin für die SG Sonnenhof am Ball. Foto: A. Becher

(hes). Nach Julian Leist hat sich die SG Sonnenhof Großaspach am heutigen Donnerstag nun auch mit Ken Gipson für ein Engagement in der neuen Saison in der Fußball-Regionalliga geeinigt. Der 23-jährige gebürtige Ludwigsburger wurde in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet, war danach für die U 23 von RB Leipzig in der Regionalliga und anschließend für den SV Sandhausen in der Zweiten Bundesliga aktiv, ehe er sich im August vergangenes Jahres dem Dorfklub anschloss. Für die Großaspacher kam der Außenverteidiger in 15 Drittliga-Partien zum Einsatz und hat bei der SG Sonnenhof nun einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterzeichnet.

Großaspachs Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas sagt: „Mit der Verlängerung von Ken Gipson ist es uns gelungen, einen weiteren wichtigen Spieler für unsere bevorstehende Saison zu binden. Ken hat sich in seiner Zeit bei der SG bereits super integriert und gute Leistungen gezeigt.“ Der Sportchef schiebt nach: „Ich bin mir sicher, dass wir an ihm noch viel Freude haben werden und freue mich, dass er sich für diesen Weg entschieden hat.“ Auch Gipson freut sich: „Da ich ein Mensch bin, der sehr heimatverbunden ist und ich mich hier von Anfang an wohlgefühlt habe, war es für mich auch von Beginn an klar, unabhängig vom Abstieg eine Etage tiefer, dass ich auch weiterhin für die SG auflaufen möchte. Ich bin mir sicher, dass wir eine starke Truppe zusammen bekommen und möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Runde beitragen.“ Gipson hat in der noch laufenden Drittliga-Saison insgesamt 15 Partien absolviert. Momentan fällt er aber aufgrund mehrere Gesichtsbrüche, die er sich beim 1:0-Erfolg in Magdeburg zugezogen hatte, aus.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2020, 11:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Bei Aspach klappt nichts, bei Ulm alles

Die Fußballer der SG Sonnenhof kassieren im WFV-Pokalhalbfinale beim künftigen Regionalliga-Kontrahenten eine auch in dieser Höhe gerechte 0:6-Klatsche. Spätestens jetzt wissen sie, dass bis zum ersten Punktspiel noch ein Berg an Arbeit vor ihnen liegt.