Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit drei Probespielern zum Kantersieg

Fußball-Drittligist aus Großaspach hat Onur Ünlücifci, Dimitry Imbongo und Jonas Behounek beim 11:0 in Kornwestheim getestet

Der erste Auftritt des Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach in der Vorbereitung ist gelungen. Der Dorfklub landete beim Landesliga-Aufsteiger SV Salamander Kornwestheim einen 11:0-Testspielsieg. Dabei hinterließen auch die drei Probespieler Onur Ünlücifci, Dimitry Imbongo und Jonas Behounek einen guten Eindruck.

Probespieler Onur Ünlücifci (Mitte) nimmt die Glückwünsche von Niklas Sommer (links) und Shqiprim Binakaj entgegen. Fotos: T. Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Probespieler Onur Ünlücifci (Mitte) nimmt die Glückwünsche von Niklas Sommer (links) und Shqiprim Binakaj entgegen. Fotos: T. Sellmaier

Von Heiko Schmidt

Seit knapp einer Woche befinden sich die Fußballer des Drittligisten aus Großaspach in der Vorbereitung. Nach harten Trainingseinheiten stimmte die Leistung beim ersten Testspiel. „Wir sind auf einem guten Weg“, freute sich Trainer Oliver Zapel. Allerdings fehlten beim Match in Ludwigsburg einige Akteure. Jamil Dem (muskuläre Probleme), Jonas Meiser (Innenbandriss) und Joel Gerezgiher (Wadenbeinbruch) mussten passen. Auch Zugang Adis Omerbasic war privat verhindert. Zudem hatte Kai Brünker beim Training einen Schlag auf den Kopf bekommen und pausierte. Er bediente stattdessen die Videokamera für die Spielanalyse der Großaspacher. Bei den Filmsequenzen tauchte aber neben den Ausfällen ein weiterer Akteur nicht auf: Dominik Pelivan. Der Vertrag mit dem Mittelfeldmann, der Sommer 2017 von der zweiten Mannschaft von Hertha BSC zum Dorfklub gewechselt war und in der vergangenen Runde fünf Tore in 25 Drittliga-Spielen absolvierte, läuft in wenigen Tagen zum 30. Juni aus. „Er wird nicht mehr für uns spielen“, verriet SG-Sportchef Joannis Koukoutrigas. Pelivan hatte in der Vorbereitung schon keine Übungseinheit mehr mitgemacht.

19.06.2019 SG Sonnenhof Großaspach landet 11:0-Testspielsieg
04:03 min
Das erste Testspiel in der Vorbereitung hat der Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach beim Landesliga-Aufsteiger SV Salamander Kornwestheim mit 11:0 gewonnen.

Unterdessen waren bei der Testpartie in Ludwigsburg drei Probespieler dabei. Zwei davon feierten mit Treffern einen guten Einstand. Dimitry Imbongo gelang dabei ein Doppelpack. Der 29-jährige Stürmer war in der vergangenen Saison beim Regionalligisten Alemannia Aachen und davor bei Wacker Innsbruck aktiv und ist nun vereinslos. Er durfte in Kornwestheim in der ersten Halbzeit ran, erzielte dabei in der 15. Minute per Volleyschuss das 3:0 und neun Minuten später aus 16 Metern das 4:0. „Er hat ziemlich eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er als Stoßstürmer einen soliden Abschluss hat“, zeigte sich Coach Zapel von Imbongo angetan. Das trifft auch auf Onur Ünlücifci zu. Der Mittelfeldmann kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Mit dem 8:0 in der 48. Minute aus spitzem Winkel und dem 10:0 in der 72. Minute aus zehn Metern bewies der 22-Jährige seine Torgefährlichkeit. „Er hat einen technisch feinen linken Fuß“, erklärte Zapel. Ünlücifci wäre auch ablösefrei. Sein Vertrag bei den Würzburger Kickers, bei denen er im zweiten Team in der Bayernliga und davor in der Jugend des FSV Frankfurt spielt, läuft aus.

Dimitry Imbongo (rotes Trikot) sorgt im Großaspacher Angriff für Gefahr und hat zwei Treffer erzielt.

© Tobias Sellmaier

Dimitry Imbongo (rotes Trikot) sorgt im Großaspacher Angriff für Gefahr und hat zwei Treffer erzielt.

Ohne Treffer blieb beim Testspiel hingegen der dritte Probespieler Jonas Behounek. Der 21-Jährige fühlt sich als rechter Außenverteidiger wohl. Auf dieser Position kam er beim SG-Testmatch eine Halbzeit lang zum Einsatz. „Er ist variabel und pflichtbewusst, ihm ist kein Weg zu weit“, fasste Zapel seine Eindrücke zusammen. Behounek spielte in den vergangenen beiden Jahren bei der zweiten Mannschaft des Hamburger SV in der Regionalliga und davor im HSV-Nachwuchs. Ob die SG die drei Probespieler verpflichten wird, soll sich in den kommenden Tagen entscheiden. Auch bei der Verpflichtung eines neuen Torhüters könnte schon bald Vollzug vermeldet werden. „Wir stehen in Verhandlungen“, sagte Sportchef Koukoutrigas. Er sah, dass die Spieler schon gut in Form sind. So führten die Großaspacher bei der Begegnung im Rahmen des 125. Jubiläums des SV Salamander Kornwestheim zur Pause mit 7:0. Neben den beiden Treffern von Imbongo waren Dominik Martinovic (8./Flachschuss), Philipp Hercher (11./20-Meter-Schuss), Julian Leist (42./per Abstauber) und Sebastian Bösel (44./16-Meter-Schlenzer, 45./13-Meter-Knaller) erfolgreich. „In der ersten Halbzeit haben wir sehr zielstrebig gespielt“, freute sich Trainer Zapel. Er hatte dabei der Grundordnung 4:4:2 vertraut. Nach dem Seitenwechsel war der Sonnenhof weiterhin gegen den Landesliga-Aufsteiger haushoch überlegen. Doch: „Wir haben uns spielerisch etwas gehen lassen.“ Trotzdem durfte sich Zapel über vier weitere Treffer freuen. Neben dem Doppelpacker Ünlücifci trugen sich auch Timo Röttger (52./aus Nahdistanz) und Shqiprim Binakaj (77./per Abstauber) in die Torschützenliste ein. Unterm Strich war es eine überzeugende Vorstellung der SG.

SV Salamander Kornwestheim: Rauscher (75. Weber) – Calaciura (46. Stahl), Greinert (65. Waida), Pfitzner (46. Haut), Polizoakis (46. Wolf) – Böhl (46. Schulze), Nicolazzo (65. Porubek), Vejselovic (46. Löffler), Reichert – Yürükoglu (75. Fischer), Janzer (75. Müller).

SG Sonnenhof Großaspach: Reule – Behounek (46. Sommer), Leist, Gehring (46. Burger), Poggenberg – Hercher (46. Binakaj), Jüllich (46. Ünlücifci), Bösel (46. Hingerl), Häusl – Imbongo (46. Röttger), Martinovic (46. Vitzthum).

Tore: 0:1 (8.) Martinovic, 0:2 (11.) Hercher, 0:3 (15.) Imbongo, 0:4 (24.) Imbongo, 0:5 (42.) Leist, 0:6 (44.) Bösel, 0:7 (45.) Bösel, 0:8 (48.) Ünlücifci, 0:9 (52.) Röttger, 0:10 (72.) Ünlüfcifci, 0:11 (77.) Binakaj. – Schiedsrichter: Mahler (Bissingen). – Zuschauer: 200.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Seitenwechsel

Ein Spiel dauert 90 Minuten, die Vorbereitung viele Stunden: Ein Blick hinter die Kulissen beimFußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach