Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG-Fußballer stehen vor einer Pflichtaufgabe

Regionalligist aus Großaspach muss morgen in der ersten Pokalrunde zum Landesliga-Vertreter SG Sindringen/Ernsbach.

Trainer Hans-Jürgen Boysen und Defensivmann Kai Gehring blicken der nächsten Großaspacher Aufgabe im WFV-Pokal entgegen. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Trainer Hans-Jürgen Boysen und Defensivmann Kai Gehring blicken der nächsten Großaspacher Aufgabe im WFV-Pokal entgegen. Foto: A. Becher

Von Heiko Schmidt

Für den Fußball-Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach geht die Terminhatz weiter. Bereits am morgigen Donnerstag steht fürs Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen das dritte Pflichtspiel nach der kurzen Sommerpause an. Um 18.15 Uhr tritt der Drittliga-Absteiger in der ersten Runde des WFV-Pokals der Saison 2020/2021 beim Landesligisten SG Sindringen/Ernsbach an.

Großaspachs Fußballer hatten einen guten Auftakt nach der Sommerpause. Der 1:0-Erfolg am vergangenen Mittwoch beim Ligarivalen VfB Stuttgart II im Viertelfinale des WFV-Pokals 2019/ 2020 machte Mut. Drei Tage später folgte die Ernüchterung mit dem 0:6-Debakel im Halbfinale beim SSV Ulm, einem weiteren Regionalligisten. Damit ist das Thema Pokalsieg für die Saison 2019/ 2020 beendet. Der Sonnenhof unternimmt somit einen neuen Anlauf, um nach 2009 ein weiteres Mal die Trophäe zu holen. Allerdings geht es in der neuen Runde von vorne los. In der ersten Runde führt der Großaspacher Weg zur SG Sindringen/Ernsbach, die in ihre zweite Runde in der Landesliga gehen. Etwa 60 Kilometer Anfahrt haben die Großaspacher fürs morgige Match zum Sportplatz in Ernsbach, einem Teilort von Forchtenberg im Hohenlohischen, vor sich. Die Gastgeber fiebern ihrem „größten Spiel in der Vereinsgeschichte“ entgegen.

Für den Sonnenhof ist es eine Pflichtaufgabe beim drei Klassen tiefer angesiedelten Kontrahenten. Trainer Hans-Jürgen Boysen hatte allerdings viel Aufbauarbeit mit seiner Mannschaft zu betreiben. „Der wichtigste Aspekt nach dem verlorenen Spiel in Ulm war sicherlich, die Spieler wieder aufzubauen und neu einzustimmen auf die nach wie vor noch vor uns liegende Vorbereitung und das nächste Pflichtspiel“, so der Coach. Er schiebt nach: „Es hat sich natürlich nichts daran geändert, dass der Landespokal ein sehr wichtiger Wettbewerb für uns ist, den wir auch entsprechend ernst nehmen und auf den wir aktuell wieder zielgerichtet hinarbeiten. Wir wollen am Donnerstag die bestmögliche Mannschaft auf den Platz bringen und werden alles daransetzen, um mit einem Erfolgserlebnis in das am Samstag beginnende Trainingslager zu reisen.“ Boysen muss im morgigen Pokalspiel auf Georgios Pintidis (Leistenprobleme), Mohamed Lamine Diakite (Schulterschmerzen) und Julian Leist (Kapselverletzung am Fuß) verzichten. Hinzu kommt, dass Zugang Özgür Özdemir noch Trainingsrückstand hat. Trotzdem gilt für die Großaspacher nur ein Sieg, um in die zweite Runde einzuziehen. Der Gegner für diese Begegnung steht bereits mit dem Landesliga-Aufsteiger Türkspor Neckarsulm fest. Sollten die Großaspacher in die zweite Runde einziehen, wird wahrscheinlich am Donnerstag, 20. August, gespielt.

Liveticker, Video und Tickets

Das WFV-Pokalspiel der SG Sonnenhof Großaspach morgen um 18.15 Uhr bei der SG Sindringen/Ernsbach ist bereits ausverkauft. Somit gibt es keine Tageskasse. Zuschauer ohne Ticket sollten daher nicht ins Hohenlohische fahren. Diese werden jedoch gewohnt mit den Infos zum Spiel beim BKZ-Liveticker im Internet unter www.bkz.de/sport/sg-sonnenhof-twitter versorgt sein. Zudem wird die Partie von Ole Figelius über Fupa gefilmt. Die Highlights sind dann morgen Abend unter www.bkz.de zu sehen.

Die SG Sonnenhof hat den Verkauf von Dauerkarten für die Regionalliga-Saison gestartet. Alle bisherigen Dauerkartenbesitzer haben ein Vorkaufsrecht bis zum 21. August. SG-Mitglieder können Tickets vom 17. bis 28. August erwerben. Der freie Verkauf findet ab dem 29. August statt. Nähere Infos gibt es unter www.sg94.de.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2020, 11:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

SG sucht nach dem Weg zum Erfolg

Nach der klaren Niederlage gegen den TSV Steinbach Haiger erwarten Aspachs bislang kaum überzeugende Regionalliga-Fußballer mit der Bundesliga-Reserve des SC Freiburg das nächste Topteam. Trainer Boysen fordert eine Steigerung und Wiedergutmachung.

SG Sonnenhof

SG Sonnenhof Großaspach träumt, Steinbach Haiger trifft

Fußball-Regionalligist aus dem Fautenhau verliert gegen den neuen Spitzenreiter aus Hessen klar mit 0:4. Schwaben verschlafen die Anfangsphase komplett und liegen schon nach vier Minuten mit 0:2 zurück.