Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SG Sonnenhof gewinnt überraschend vor dem VfB Stuttgart

Fußball-Drittligist bezwingt beim Drei-Ligen-Cup in Großaspach die beiden Zweitligisten – Austria Lustenau wird Dritter

SG-Kapitän Julian Leist (am Boden) zeigt wie die gesamte Großaspacher Mannschaft mehr Einsatz als die Stuttgarter um Hamadi Al Ghaddioui. Foto: A. Becher

© Sportfotografie Alexander Becher

SG-Kapitän Julian Leist (am Boden) zeigt wie die gesamte Großaspacher Mannschaft mehr Einsatz als die Stuttgarter um Hamadi Al Ghaddioui. Foto: A. Becher

(hes). Dem Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach ist eine faustdicke Überraschung gelungen. Die Schützlinge von Trainer Oliver Zapel haben heute Abend das Turnier um den Drei-Ligen-Cup gewonnen. Zweiter wird der favorisierte VfB Stuttgart vor dem SC Austria Lustenau. Das erste Turnierspiel entscheiden die gastgebenden Großaspacher gegen Lustenau mit 4:1 für sich. Zwar bringt Ronivaldo Bernardo (10.) mit einem verwandelten Handelfmeter den österreichischen Zweitligisten mit 1:0 in Führung. doch mit einem lupenreinem Hattrick dreht Orrin McKinze Gaines (17., 24., 31.) die Partie zum 3:1 für die SG. Dominik Martinovic (44.) erhöht auf 4:1.

Im zweiten Turniermatch zieht der VfB Stuttgart gegen Lustenau durch die Treffer von Mario Gomez (5.) und Nathaniel Phillips (20.) auf 2:0 davon. Doch die Lustenauer gleichen durch Ronivaldo Bernardo (29.) und Amoye Brown (36.) zum 2:2 aus. Im anschließenden Elfmeterschießen wird VfB-Keeper Fabian Bredlow zum Matchwinner. Er pariert die Elfmeter der Lustenauer Thomas Meyer und Marco Krainz. Auf der anderen Seite scheitert Mario Gomez an Austria-Schlussmann Kevin Kunz. Somit siegt der VfB mit 6:4. In der letzten Begegnung behauptet sich Großaspach gegen die etwas enttäuschenden Stuttgarter mit 1:0. Aspachs Panagiotis Vlachodimos zieht in der 13. Minute aus 15 Metern halbrechter Position ab. VfB-Keeper Jens Grahl wehrt den Ball zwar ab, doch SG-Kapitän Julian Leist steht am langen Pfosten goldrichtig und vollendet aus vier Metern zum 1:0 für die SG.

Zum Artikel

Erstellt:
6. September 2019, 21:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

SG Sonnenhof

Neue Namen drängen sich keine auf

SG Sonnenhof unterliegt Zweitligist Heidenheim trotz ordentlicher Leistung 0:2 – Häusl fliegt zum Länderspiel auf Seychellen