Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

dpa Braunschweig.

Sommerzeit in Deutschland: Uhren sind umgestellt

In der Nacht sind die Uhren in Deutschland von 2.00 Uhr auf 3.00 Uhr vorgestellt worden. Damit gilt die sogenannte Sommerzeit bis zum letzten Sonntag im Oktober, wenn die Uhren wieder um eine Stunde zurückgestellt werden. Dies ist in allen EU-Mitgliedsstaaten einheitlich geregelt. Nach der jüngsten Abstimmung im EU-Parlament, bei der eine Mehrheit der Abgeordneten für eine Abschaffung plädierte, rückt ein Ende Umstellung aber näher.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2019, 14:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen