Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

dpa Schwäbisch Gmünd.

18-Jährige stirbt bei Gewalttat in Schwäbisch Gmünd

Aus Eifersucht soll ein Mann seine 18 Jahre alte Freundin in Schwäbisch Gmünd tödlich verletzt haben. Die junge Frau starb gestern Abend, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der 23-jährige geständige Tatverdächtige wurde aufgrund einer psychischen Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht. In seiner Vernehmung gab der Mann zu, auf die 18-Jährige eingestochen zu haben. Zum Tatzeitpunkt befanden sich mit der 18-jährigen Deutschen zwei Männer in einer Wohnung. Einer davon war der 23-jährige Deutsche. Der zweite Mann - ein 24-Jähriger - sei ein Zeuge, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2019, 14:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen